Suchergebnis: Katalogdaten im Frühjahrssemester 2021

MAS in Architecture, Real Estate, Construction Information
Vertiefung in Digitalisierung
Kernfächer
NummerTitelTypECTSUmfangDozierende
072-0101-00LModul 1: Grundlagen der Digitalisierung Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Findet dieses Semester nicht statt.
Nur für CAS ARC in Digitalisierung und MAS in Architecture, Real Estate, Construction.
W1 KP2GS. Menz
KurzbeschreibungSchlüsselbegriffe: Atome und Bits, Transparenz und Manipulation
LernzielModul 1 vermittelt zunächst unabhängig vom Bauwesen die Eigenschaften der Digitalisierung durch seine Prinzipien und Regeln, damit die Teilnehmenden selbständig die durch sie verursachten kurz- und langfristigen Veränderungen erkennen können.
InhaltDie Prinzipien der digitalisierten Wirtschaft und Gesellschaft werden anhand von Erfahrungen aus bereits veränderten Bereichen, wie der Hotel- oder Musikbranche aufgezeigt. Der Wechsel von materialbasierter Zusammenarbeit hin zur datengestützter Vernetzung konkurrenziert etablierte Methoden, Instrumente und Strukturen. Selbst Schwächen der Gesetzgebung werden sichtbar, wie beispielsweise die Unsicherheit bei Haftungsfragen selbstfahrender Roboter. Auf diesem Fundament werden Parallelen zum Bauwesen entwickelt, um Auswirkungen hinsichtlich Transparenz, Beschleunigung von Geschäftsprozessen und Fragen des Eigentums sowie der Haftung zu erkennen.
SkriptSkripte, Unterlagen, Studien, Termine und Adressen sind auf dem Server des Programms hinterlegt.
LiteraturLiteraturempfehlungen unter Link und Link
072-0102-00LModul 2: Automatisierung Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Findet dieses Semester nicht statt.
Nur für CAS ARC in Digitalisierung und MAS in Architecture, Real Estate, Construction.
W1 KP2GS. Menz
KurzbeschreibungSchlüsselbegriffe: Substitution oder Disruption, Organisation und Lean Management
LernzielModul 2 zeigt die Ursprünge und Anwendungsbreite der Automatisierung und ihrer Anforderung, damit die Teilnehmenden die Potenziale jener Bereiche einer Wertschöpfungskette erkennen, in welchen Software und Maschinen spezifische Arbeitsschritte übernehmen.
InhaltSeit der ersten Industrialisierung verändert die Automatisierung von repetitiven Abläufen die Prozesse und Kompetenzen des produzierenden Gewerbes. Sie zeigt sich dem Bauwesen sowohl als Chance als auch als Gefahr, da Software zunehmend auf die individualisierten Aspekte der Planung, Erstellung und Nutzung von Gebäuden reagiert.

Eine Einführung in die Scriptingsprache Python führt in ein Daten-Denken ein.
SkriptSkripte, Unterlagen, Studien, Termine und Adressen sind auf dem Server des Programms hinterlegt.
LiteraturLiteraturempfehlungen unter Link und Link
072-0103-00LModul 3: Fokus: Digital gestütztes Planen Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Nur für CAS ARC in Digitalisierung und MAS in Architecture, Real Estate, Construction.
W1 KP2GA. Paulus, S. Menz
KurzbeschreibungSchlüsselbegriffe: Vernetzte Daten, Semantik und Dateiformate
LernzielModul 3 vermittelt die datentechnischen Grundlagen einer digital vernetzten Zusammenarbeit, sodass die Teilnehmenden Prinzipien der Datenarchitektur, sowie Vorgaben zu Dateiformaten, Attributen, Servern und cloudbasierten Systemen verstehen und bewerten können.
InhaltDie Art und Weise wie Daten in einer digitalisierten Branche strukturiert sind, hat starke Auswirkung auf die Beteiligten und ihre Aktivitäten. Gut strukturierte Daten lassen sich leichter von Software interpretieren, was zu kürzeren Zyklen des Informationsaustauschs sowie der Informationsanalyse führt und dadurch die Projektbearbeitung beeinflusst. Schlecht strukturierte Daten und Schnittstellen wiederum fuhren langfristig zu Datenverlusten und aufwendigen Umorganisationen.

Im Modul werden auch die aktuell bekannten offenen Datenformate wie IFC, BCF und CObie erläutert und positioniert.
SkriptSkripte, Unterlagen, Studien, Termine und Adressen sind auf dem Server des Programms hinterlegt.
LiteraturLiteraturempfehlungen unter Link und Link
072-0104-00LModul 4: Vernetzung Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Nur für CAS ARC in Digitalisierung und MAS in Architecture, Real Estate, Construction.
W1 KP2GA. Paulus, S. Menz
KurzbeschreibungSchlüsselbegriffe: BIM und VDCO, Anwendungsfelder und Software
LernzielModul 4 veranschaulicht anhand konkreter Beispiele die Grundlagen und die Vielfältigkeit des Building Information Modellings (BIM), damit die Teilnehmenden Begriffe, Anwendungen und Mechanismen zuordnen können.
InhaltAls Teil der Digitalisierung ist BIM ein Schlagwort in der Digitalisierung des Bauwesens. Im Programm werden die Anforderungen und Möglichkeiten dieser Arbeitsmethode aufgezeigt, die auf vernetzten Daten und strukturierteren Prozessen basiert. Konkrete Anwendungen jenseits von Kollisionsprüfung und Raumbuchverwaltungen zeigen den Stand der Praxis. Zum Abschluss des Moduls wird der aktuelle Stand der Standardisierung in der Schweiz und exemplarisch aus dem Ausland präsentiert.

Zum Abschluss werden Methoden zur Erstellung einer wissenschaftlich argumentierten These vorgestellt, die zum Leistungsnachweis des Programms benötigt wird.
SkriptSkripte, Unterlagen, Studien, Termine und Adressen sind auf dem Server des Programms hinterlegt.
LiteraturLiteraturempfehlungen unter Link und Link
072-0105-00LModul 5: Wertschöpfung Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Findet dieses Semester nicht statt.
Nur für CAS ARC in Digitalisierung und MAS in Architecture, Real Estate, Construction.
W1 KP2GS. Menz
KurzbeschreibungSchlüsselbegriffe: Geschäftsmodelle, Leistungen und Business Intelligence
LernzielModul 5 erarbeitet anhand von Beispielen die wertschöpfenden Aktivitäten im Lebenszyklus eines Bauwerks, damit die Teilnehmenden die Auswirkungen der Digitalisierung erkennen und benennen können. Zudem präsentieren die Teilnehmenden in Modul 5 ihre eigenen Thesen.
InhaltDurch die Digitalisierung werden wertschöpfende Grundlagen hinterfragt. Der Stand der Dinge wird mit dem Potential der Digitalisierung verglichen und erste Gewinner und Verlierer detektiert. Ein provozierender Betrachtungsgegenstand ist zum Beispiel die robotergestützte Fertigung. Neue Geschäftsfelder entstehen zudem durch Business Intelligence, die Projektverantwortliche in ihrer Entscheidungsfindung unterstützt.

Zum Semesterabschluss präsentieren die Teilnehmenden den Stand ihrer eigenen Thesis zur Digitalisierung und stellen sie zur Diskussion.
SkriptSkripte, Unterlagen, Studien, Termine und Adressen sind auf dem Server des Programms hinterlegt.
LiteraturLiteraturempfehlungen unter Link und Link
  •  Seite  1  von  1