Suchergebnis: Katalogdaten im Herbstsemester 2020

Gesundheitswissenschaften und Technologie DZ Information
Mehr Infos unter: Link
Fachdidaktik und Berufspraktische Ausbildung
NummerTitelTypECTSUmfangDozierende
376-8001-00LFachdidaktik Gesundheitswissenschaften und Technologie I Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Nur für Studierende DZ Gesundheitswissenschaften und Technologie.

Belegung frühestens gleichzeitig mit der Vorlesung 851-0240-00 "Menschliches Lernen" möglich.
O4 KP3GS. Maurer
KurzbeschreibungIn der Fachdidaktik I werden Unterrichtstechniken, also Bausteine von einzelnen Lektionen, behandelt. Dies geschieht auf Basis der Erkenntnisse der Lehr- und Lernforschung. Ziel ist die Planung, Durchführung, Evaluation und Reflexion einer lernwirksamen Einzellektion.
Lernziel- Die Studierenden können Einzellektionen aufgrund von Bildungsvorgaben lernwirksam planen, durchführen und reflektieren.
- Sie orientieren sich an den Lernzielen und berücksichtigen die Vorkenntnisse, das berufliche Umfeld und die Ambitionen der Lernenden.
- Sie können die grundlegenden Unterrichtstechniken in ihrem Fach sinnvoll umsetzen und die Lernphasen geeignet rhythmisieren.
- Sie können komplexe technische Fachinhalte lerngerecht reduzieren und darstellen.
376-8008-00LUnterrichtspraktikum mit Prüfungslektionen Gesundheitswissenschaften und Technologie Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Nur für Studierende DZ Gesundheitswissenschaften und Technologie.

Das Unterrichtspraktikum kann erst nach Abschluss aller anderen Lehrveranstaltungen des DZ absolviert werden.
Bei Repetition der Prüfungslektionen kann das Praktikum nicht nochmals besucht werden.
O6 KP13PS. Maurer
KurzbeschreibungDie Studierenden setzen die erworbenen Einsichten, Fähigkeiten und Fertigkeiten im Unterrichtsalltag ein: Sie hospitieren 10 Lektionen und erteilen selber 20 Lektionen Unterricht. Zwei davon werden als Prüfungslektionen bewertet.
LernzielDie Studierenden nutzen ihre fachwissenschaftliche, erziehungswissenschaftliche und fachdidaktische Expertise zum Entwurf von Unterricht.
- Sie können die Bedeutung von Unterrichtsthemen in ihrem Fach unter verschiedenen - auch interdisziplinären - Blickwinkeln einschätzen und den Schülerinnen und Schülern vermitteln.
- Sie erlernen das unterrichtliche Handwerk.
- Sie üben sich darin, die Balance zwischen Anleitung und Offenheit zu finden, so dass die Lernenden kognitive Eigenleistungen erbringen können und müssen.
- Sie lernen die Leistungen der Schülerinnen und Schüler zu beurteilen.
- Gemeinsam mit der Praktikumslehrperson evaluieren die Studierenden laufend ihre eigene Leistung.
  •  Seite  1  von  1