Suchergebnis: Katalogdaten im Frühjahrssemester 2019

Sport Lehrdiplom Information
Detaillierte Informationen zum Ausbildungsgang auf: Link
Erziehungswissenschaften
Das Lehrangebot für den Bereich Erziehungwissenschaften ist unter "Studiengang: Ausbildung in Erziehungswissenschaften für Lehrdiplom und DZ" aufgeführt.
NummerTitelTypECTSUmfangDozierende
851-0238-02LUnterstützung und Überprüfung von Lernprozessen im Sportunterricht (EW3 Sport) Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Belegung nur mit Zusatzimmatrikulation Lehrdiplom Sport.

Voraussetzung für die Belegung ist der erfolgreiche Abschluss der Vorlesung 851-0240-00L Menschliches Lernen (EW 1).
O4 KP2SH. Gubelmann
KurzbeschreibungDieses Seminar vermittelt vertiefte lern- und sportpsychologische Kenntnisse zu den Möglichkeiten der Unterstützung sowie der Diagnose von Bewegungslernen im Sportunterricht. Die Studierenden erhalten eine praxisorientierte Einführung in ausgewählte Methoden des Fertigkeitstrainings und des Selbstregulationstrainings.
LernzielDie Teilnehmenden haben vertiefte Kenntnisse psychologischer Aspekte beim Bewegungslernen, insbesondere in Bezug auf die Möglichkeiten der methodischen Unterstützung und der Überprüfung von Lernprozessen im Sportunterricht.
Sie sind in der Lage, wissenschaftlich gestützte Erkenntnisse der Bewegungslernforschung (Motorikforschung) methodisch-didaktisch korrekt in den Sportunterricht zu integrieren.
851-0240-20LDas "Flow"-Konzept und seine Bedeutung für den Sportunterricht in der Schule Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Maximale Teilnehmerzahl: 20

Belegung nur mit Zusatzimmatrikulation Lehrdiplom Sport.
W2 KP1SH. Gubelmann
KurzbeschreibungDas von Csikszentmihalyi entworfene Flow-Konzept bietet ein interessantes Rahmenmodell für einen motivierten, erlebnisorientierten und lernwirksamen Sportunterricht in der Schule. Im Rahmen der Lehrveranstaltungen werden ausgewählte Aspekte (u.a. Flowerleben, Motivation, Aufmerksamkeitslenkung, Feedback) diskutiert und in die eigene Bewegungspraxis im Lehr-Lern-Kontext umgesetzt.
LernzielDie TeilnehmerInnen erhalten einen vertieften inhaltlichen Einblick in das Flow-Konzept sowie in verwandte motivationspsychologi¬sch (Selbstbestimmungstheorie nach Deci & Ryan, Leistungsmotivation u.a.m) und differential¬psychologisch (Selbstwirksamkeit, Attribution u.a.m) bedeutsame Konstrukte. In Verbindung zur aktuellen Exper¬tise-Forschung im Sport (deliberate practice vs. deliberate play; intuitive vs. deliberate Entscheidungen etc.) entwickeln die Studierenden praxisnahe Beispiele für den Bewegungs- und Sportunterricht in der Schule.
851-0242-02LErlebnispädagogik und Outdoor Education im Sportlehrberuf (EW4 Sport) Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Belegung nur mit Zusatzimmatrikulation Lehrdiplom Sport.

Vorausetzung: Die Gestaltung schulischer Lernumgebungen im Sport (EW2 Sport) (851-0240-15L)
O3 KP3SH. Gubelmann, R. Scharpf
KurzbeschreibungIn diesem Seminar werden unterrichtsrelevante Führungs-, Regulations- und Entscheidungsmechanismen aufgezeigt und in einem erlebnispädagogischen Konzept im Freien umgesetzt.
LernzielDie Teilnehmenden
• Kennen grundlegende Strategien der Klassenführung und können sie situationsbezogen umsetzen
• Lernen Konzepte der Erlebnispädagogik in Theorie und Praxis kennen
• Können Unterricht im Freien sinnvoll gestalten
InhaltThematische Schwerpunkte
• Grundlagen der Erlebnispädagogik, Outdoor Education als erweiterter Unterrichtsansatz
• Aufgabenorientierte-beziehungsorientierte Führung, Führen vs. Leiten, etc…
• Entscheidungsmechanismen, -formen (Bsp.: Mehrheitsentscheide/ basisdemokratische Entscheide)
• Funktion-Aufgabe-Rolle als verschiedene Aspekte der Lehrer-Schülerbeziehung
• Konfliktbewältigung
• Risikomanagement: Basisrisiko-Restrisiko/ Risikotypologie/ Checklisten/ Standardszenarien/ rechtliche Aspekte
• Eigene Unterrichtsprojekte im Freien entwerfen und präsentieren

Lehrformen
Der Kurs findet in einem Blockseminar im Freien statt. Dazu kommen mehrere Vorbereitungssitzungen sowie eine Schlussveranstaltung.
SkriptKein Skript
LiteraturVerschiedenen Grundlagen- und Anwendungstexte werden den Studierenden zur Verfügung gestellt.
Voraussetzungen / BesonderesDer erfolgreiche Abschluss von EW2 (Sport) stellt eine obligatorische Voraussetzung für den Besuch von EW4 (Sport) dar.

Der Besuch der beiden Veranstaltungen 853-0033-00/ 853-0034-00, Leadership I und II, wird als sinnvolle Ergänzung dringend empfohlen!

Für Verpflegung und Material wird ein Unkostenbeitrag erhoben. Die Höhe richtet sich nach der Planungsarbeit der Studierenden.
851-0242-08LForschungsmethoden der empirischen Bildungsforschung Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Maximale Teilnehmerzahl: 30

Diese Veranstaltung kann nur parallel zu oder nach dem erfolgreichen Abschluss von der Veranstaltung 851-0240-00L "Menschliches Lernen (EW 1)" belegt werden.
W1 KP1SP. Edelsbrunner, T. Braas, Z. Lue, C. M. Thurn
KurzbeschreibungLiteratur aus der empirischen Bildungsforschung wird gelesen und diskutiert. Forschungsmethodische Aspekte stehen im Vordergrund.
Am ersten Termin werden alle Teilnehmer in Kleingruppen eingeteilt und mit den Gruppen zwei weitere Termine vereinbart.
Die Kleingruppen verfassen kritische Kurzessays zur gelesenen Literatur. Die Essays werden am dritten Termin im Plenum vorgestellt und diskutiert.
Lernziel- Empirische bildungswissenschaftliche Forschungsmethoden verstehen
- Information aus wissenschaftlichen Journals und Medien verstehen und kritisch beleuchten
- Pädagogisch relevante Befunde der Bildungsforschung verstehen
» siehe Erziehungswissenschaften Lehrdiplom für Maturitätsschulen
  •  Seite  1  von  1