Suchergebnis: Katalogdaten im Frühjahrssemester 2021

MAS in Architecture, Real Estate, Construction Information
Vertiefung in Immobilienstrategien urban-peri-urban
Kernfächer
NummerTitelTypECTSUmfangDozierende
072-0301-00LModul 1: Aufgabenverständnis Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Findet dieses Semester nicht statt.
Nur für CAS ARC in Immobilienstrategien urban-peri-urban und MAS in Architecture, Real Estate, Construction.
W1 KP2GS. Menz
KurzbeschreibungSchlüsselbegriffe: Bauwirtschaft und Immobilienmarkt, Mikro und Makroumfeld
LernzielIm Modul 1 durch Kenntnis die Momentaufnahme der eigenen Unternehmung interpretieren und Chancen und Gefahren
einschätzen zu können.
InhaltDas einführende Modul «Unternehmung» betrachtet die Rolle von Organisationen im ökonomischen Netz der Märkte und deren Identität. Es stellt die Besonderheiten von Planungsbüros als Dienstleister dar, zeigt verschiedene Unternehmensformen auf und erörtert den Unternehmenszyklus von der Gründung bis zur Nachfolgeplanung. Weiterführend wird sowohl die branchenspezifische Entwicklung von Führungs- und Organisationsmodellen als auch die Problematik des Zugangs zu internationalen Märkten untersucht. Begleitend werden Grundlagen eines allgemeingültigen Geschäftsmodells für Dienstleistungsunternehmen vermittelt und Schlüsselkriterien definiert.
SkriptSkripte, Unterlagen, Studien, Termine und Adressen sind auf dem Server des Programms hinterlegt.
LiteraturLiteraturempfehlungen unter Link und Link
072-0302-00LModul 2: Immobilie Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Findet dieses Semester nicht statt.
Nur für CAS ARC in Immobilienstrategien urban-peri-urban und MAS in Architecture, Real Estate, Construction.
W1 KP2GS. Menz
KurzbeschreibungSchlüsselbegriffe: Bauwerk Schweiz, Neu- und Umbau, Ökonomie
Wertveränderung, Abbruch/Ersatz, Verdichtungspotenzial
LernzielKenntnis über Art, Umfang und Veränderung des Bauwerkes Schweiz und die Hauptfragen.
InhaltDas Bauwerk Schweiz stellt mit über CHF 3‘585 Mia (ohne Land) das grösste Volksvermögen dar. Es wächst jedes Jahr um rund 4.7 Prozent, in seine Werterhaltung wird jedoch deutlich zu wenig inve-stiert. Besteht die Gefahr einer Verslumung? Sollte mehr in die Instandhaltung/-setzung investiert oder mehr abgebrochen und ersetzt werden? Wie gross ist das Verdichtungspotenzial im Bestand? Exkurs über das Tiefbau- und Infrastrukturbauwerk
SkriptSkripte, Unterlagen, Studien, Termine und Adressen sind auf dem Server des Programms hinterlegt.
LiteraturLiteraturempfehlungen unter Link und Link
072-0303-00LModul 3: Lebenszyklus Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Findet dieses Semester nicht statt.
Nur für CAS ARC in Immobilienstrategien urban-peri-urban und MAS in Architecture, Real Estate, Construction.
W1 KP2GS. Menz
KurzbeschreibungSchlüsselbegriffe: Intention Entwicklung, Realisierung Betrieb
LernzielDie Teilnehmer verstehen eine Immobilie im Kontext eines Lebenszyklus
InhaltDie Bedeutung einer lebenszyklusorientierten Betrachtung ist in der Schweizer Bau- und Immobilienbranche angekommen. Die kumulierten Bewirtschaftungskosten können bereits nach einigen Jahren die Erstellungskosten übersteigen. In diesem Modul erfolgt eine systematische Betrachtung der Phasen und Prozesse im Lebenszyklus einer Immobilie. In der Studie I werden verschiedene Aspekte des lebenszyklusorientierten Planens und Bauens vertieft.
SkriptSkripte, Unterlagen, Studien, Termine und Adressen sind auf dem Server des Programms hinterlegt.
072-0304-00LModul 4: Pflege Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Nur für CAS ARC in Immobilienstrategien urban-peri-urban und MAS in Architecture, Real Estate, Construction.
W1 KP2GA. Paulus, S. Menz
KurzbeschreibungSchlüsselbegriffe: Unterhalt, Veränderung, Ersatz
Werterhaltung, Wertvermehrung, Wertvernichtung und Ersatzneubau
LernzielDie verschiedenen Eingriffstiefen im Umgang mit einer Bestandesliegenschaft und ihre Auswirkungen sind bekannt.
InhaltEs werden die Struktur und Nomenklatur der Eingriffe in den Bestand vorgestellt und Modelle zur Erfassung und Berechnung der baulichen Eingriffe präsentiert. Es wird spezifisch auf die laufende Instandhaltung, die periodische Instandsetzung und Planung der Erneuerungszyklen sowie auf strukturelle Eingriffe und wertvermehrende Massnahmen fokussiert. Anhand der Studie II werden die Lerninhalte angewandt und verschiedene Handlungsoptionen im Umgang mit dem Gebäudebestand evaluiert.
SkriptSkripte, Unterlagen, Studien, Termine und Adressen sind auf dem Server des Programms hinterlegt.
LiteraturLiteraturempfehlungen unter Link und Link
072-0305-00LModul 5: Wertstoffe Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Nur für CAS ARC in Immobilienstrategien urban-peri-urban und MAS in Architecture, Real Estate, Construction.
W1 KP2GA. Paulus, S. Menz
KurzbeschreibungSchlüsselbegriffe: Bausubstanz, Materialkreislauf
Herstellung und Entsorgung /Wiederverwendbarkeit von Bausubstanz, Energieflüsse, Schadstoffe
LernzielAufbauen und Abbrechen wird als Energie- und Stofffluss verstanden.
InhaltDas Gesamtgewicht aller Immobilien in der Schweiz wird auf rund 1 Mrd. t geschätzt. Jährlich werden rund 10 Mio. m3 Bausubstanz abgebrochen und über 60 Mio. t an Rohstoffen in Neubauten verbaut. In diesem Modul wird das Kreislaufprinzip und dessen Auswirkungen auf selektiven Rückbau, Entsorgung, Deponierung, Recycling und Wiederverwendung durchleuchtet und auf die Bedeutung der grauen Energie von Materialien eingegangen.
Fortführung, Umnutzung, Abbruch/Neubau – Stakeholder, Ziele und Zielkonflikte
SkriptSkripte, Unterlagen, Studien, Termine und Adressen sind auf dem Server des Programms hinterlegt.
LiteraturLiteraturempfehlungen unter Link und Link
  •  Seite  1  von  1