327-0413-00L  Materials Characterization II

SemesterFrühjahrssemester 2022
DozierendeR. Erni, S. Gerstl, A. Hrabec, V. Scagnoli, M. Trassin, T. Weber, M. Willinger
Periodizitätjährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheEnglisch



Lehrveranstaltungen

NummerTitelUmfangDozierende
327-0413-00 GMaterials Characterization II4 Std.
Fr07:45-11:30HCI H 8.1 »
R. Erni, S. Gerstl, A. Hrabec, V. Scagnoli, M. Trassin, T. Weber, M. Willinger

Katalogdaten

KurzbeschreibungDas Hauptlernziel des Kurses ist, dass die Studierenden selbständig eine geeignete Charaktersierungsmethode wählen können, um ein spezifisches materialwissenschaftliches Problem lösen zu können. Folgende Methoden werden dabei behandelt: Licht-, Rasterkraft- und Elektronenmikroskopie, Beugungsmethoden (Röntgen, Neutronen, Elektronen) und Atomsondentomographie. Vorlesungen und Praktika in D oder E.
Lernziel- Erklären der Grundkonzepte von elementaren und fortgeschrittenen Materialcharakterisierungsmethoden im Bereich der Mikroskopie und Beugung.

- Indentifizieren und lösen von praktischen Problemen mittels der Anwendung ausgwählter Chrakterisierungsmethoden basierend auf entsprechenden Labor-Praktika.

- Imstande sein, Laien zu beraten warum, wie und wann diese Methoden eingesetzt werden können, um welche Information zu gewinnen und auf mögliche Probleme und Beschränkungen der Messmethoden aufmerksam zu machen.
InhaltIm ersten Teil des Semesters werden von verschiedenen Dozenten die Grundlagen von oben erwähnten Materialcharakterisierungsmethoden eingeführt. Dies ist der Vorlesungsteil des Kurses. Im zweiten Teil des Semesters werden die Studierenden, in verschiedenen Gruppen eingeteilt, in drei bis vier Laborpraktika ausgewählte Methoden anwenden. Diese Praktika sind der zentrale Teil dieses Kurses, wo die Studierenden mit praktischen Problemen und den Beschränkungen der einzelnen Methoden konfrontiert werden und selbständig in den Gruppen Lösungen erarbeiten müssen. Speziell: es werden auch Laborpraktika an den Neutronen- und Synchrotron Röntgen Einrichtungen am Paul Scherrer Institut angeboten, die ganztägig nach dem Semesterende stattfinden werden.
Skript- Folien der Vorlesungen (in Englisch) werden elektronisch verteilt.
- Je nach Praktikum, werden zusätzliche Dokumente zur Verfügung gestellt.
- In Laborjournalen sind die Studierenden aufgefort ihre eigene Dokumentation der Laborkurse zu verfassen.
Literatur- B. Fultz, J. Howe, Transmission Electron Microscopy and Diffractometry of Materials, 2nd ed., Springer, 2009.
- P. Willmott, An Introduction to Synchrotron Radiation: Techniques and Applications, Wiley, 2011.
Voraussetzungen / BesonderesMaterialcharakterisierung I
KompetenzenKompetenzen
Fachspezifische KompetenzenKonzepte und Theoriengeprüft
Verfahren und Technologiengeprüft
Methodenspezifische KompetenzenAnalytische Kompetenzengefördert
Entscheidungsfindunggeprüft
Medien und digitale Technologiengefördert
Problemlösunggeprüft
Projektmanagementgefördert
Soziale KompetenzenKommunikationgeprüft
Kooperation und Teamarbeitgeprüft
Kundenorientierunggefördert
Menschenführung und Verantwortunggefördert
Selbstdarstellung und soziale Einflussnahmegefördert
Sensibilität für Vielfalt gefördert
Verhandlunggefördert
Persönliche KompetenzenAnpassung und Flexibilitätgefördert
Kreatives Denkengeprüft
Kritisches Denkengeprüft
Integrität und Arbeitsethikgefördert
Selbstbewusstsein und Selbstreflexion gefördert
Selbststeuerung und Selbstmanagement geprüft

Leistungskontrolle

Information zur Leistungskontrolle (gültig bis die Lerneinheit neu gelesen wird)
Leistungskontrolle als Semesterkurs
Im Prüfungsblock fürBachelor-Studiengang Materialwissenschaft 2020 (Prüfungsblock 3)
ECTS Kreditpunkte4 KP
PrüfendeR. Erni, S. Gerstl, A. Hrabec, V. Scagnoli, M. Trassin, T. Weber, M. Willinger
FormSessionsprüfung
PrüfungsspracheEnglisch
RepetitionDie Leistungskontrolle wird in jeder Session angeboten. Die Repetition ist ohne erneute Belegung der Lerneinheit möglich.
Prüfungsmodusschriftlich 120 Minuten
Zusatzinformation zum PrüfungsmodusStudierende dürfen ihre Prüfungsantworten wahlweise auf Englisch oder Deutsch abgeben.
Students may submit their exam answers either in English or in German.
Hilfsmittel schriftlichKeine
Falls die Lerneinheit innerhalb eines Prüfungsblockes geprüft wird, werden die Kreditpunkte für den gesamten bestandenen Block erteilt.
Diese Angaben können noch zu Semesterbeginn aktualisiert werden; verbindlich sind die Angaben auf dem Prüfungsplan.

Lernmaterialien

Keine öffentlichen Lernmaterialien verfügbar.
Es werden nur die öffentlichen Lernmaterialien aufgeführt.

Gruppen

Keine Informationen zu Gruppen vorhanden.

Einschränkungen

Keine zusätzlichen Belegungseinschränkungen vorhanden.

Angeboten in

StudiengangBereichTyp
Materialwissenschaft BachelorPrüfungsblock 3OInformation