141-0103-00L  Natural Hazard Processes and Digitalisation

SemesterSpring Semester 2022
LecturersB. Sudret, O. Stebler
Periodicityyearly recurring course
Language of instructionGerman
CommentOnly for CAS in Natural Hazard - Risk Management.



Courses

NumberTitleHoursLecturers
141-0103-00 GNatural Hazard Processes and Digitalisation
Blockkurs, siehe Angaben unter: Link
90s hrsB. Sudret, O. Stebler

Catalogue data

AbstractOrganisation der Warnung und der Alarmierung bei Naturgefahren durch den Bund; Geoinformations-​Engineering; Mess-, Analyse- (inkl. Big-Data-, KI- und IoT-Ansätzen) und Warnsysteme; Modellieren; Monitoring von Naturgefahren (air-/spaceborne, Geosensorik); neue Methoden für Frühwarnsysteme; Geobasisdaten und Rapid-Mapping-Systeme für Naturgefahren-Ereignisse (Detailänderungen vorbehalten)
ObjectiveDie Teilnehmenden verstehen die Organisation der Warnung und der Alarmierung bei Naturgefahren durch den Bund. Sie setzen sich mit den Grundzügen des Geoinformations-Engineerings auseinander. Sie kennen die Möglichkeiten und die Grenzen moderner Mess-, Analyse- (inkl. Big-Data- und KI-Ansätzen) und Warnsysteme (einzeln und im Verbund bspw. mittels Vernetzung im Internet der Dinge [Internet of Things IoT] durch Informations- und Kommunikationstechniken) für das Monitoring von Naturgefahren (air-/spaceborne, Geosensorik). Sie wissen, wie Geobasisdaten und Rapid-Mapping-Systeme vor und nach einem Naturgefahren-Ereignis eingesetzt werden können ('pre-/post-desaster'). Sie kennen die Funktionsweise und die Zusammenarbeit der Naturgefahrenfachstellen des Bundes. Sie können die Gemeinsame Informationsplattform Naturgefahren (GIN) des Bundes im Ereignisfall nutzen und einsetzen.
ContentDozierende: Prof. Dr. Daniel Farinotti (Glaziologische Naturgefahren); Mathias Zesiger (Rapid Mapping – eine Dienstleistung des Bundes im Falle von Naturereignissen); Prof. Dr. Christof Appenzeller, Dr. Saskia Willemse (Wetterbedingte Naturgefahren: Von der Messung zur Warnung, GIN-​Schulung); Philipp Angehrn, Philippe Gyarmati (GIN-​Schulung); Prof. Dr. Jürg Schweizer (Naturgefahren-​Warnung des SLF: aktueller Stand und künftige Entwicklung); Dr. Yves Bühler (Fernerkundung mit Drohnen); Dr. Marcia Phillips (Naturgefahren im Gebirgspermafrost); Dr. Fabian Walter (Seismogene Prozesse); Prof. Dr. Andreas Wieser, Dr. Lorenz Meier (Geosensorik für das Monitoring gravitativer Naturgefahren) (Detailänderungen vorbehalten)
Prerequisites / NoticeLink

Performance assessment

Performance assessment information (valid until the course unit is held again)
Performance assessment as a semester course
ECTS credits3 credits
ExaminersB. Sudret, O. Stebler
Typeungraded semester performance
Language of examinationGerman
RepetitionRepetition possible without re-enrolling for the course unit.

Learning materials

No public learning materials available.
Only public learning materials are listed.

Groups

No information on groups available.

Restrictions

PriorityRegistration for the course unit is only possible for the primary target group
Primary target groupCAS ETH in Natural Hazard - Risk Management (141000)

Offered in

ProgrammeSectionType
CAS in Natural Hazard - Risk ManagementModulesOInformation