402-0843-00L  Quantum Field Theory I

SemesterHerbstsemester 2021
DozierendeG. M. Graf
Periodizitätjährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheEnglisch
KommentarFachstudierende UZH müssen das Modul PHY551 direkt an der UZH buchen.



Lehrveranstaltungen

NummerTitelUmfangDozierende
402-0843-00 VQuantum Field Theory I
**together with University of Zurich**

Lecture starts on 23 September 2021.
4 Std.
Mo13:45-15:30HPV G 4 »
Mo/215:45-16:30HPV G 4 »
Do09:45-11:30HPV G 5 »
G. M. Graf
402-0843-00 UQuantum Field Theory I
**together with University of Zurich**

Thu 14-16 or Fri 10-12
Exercises start in the second week of the semester.
2 Std.
Do13:45-15:30HCP E 47.4 »
13:45-15:30HIL B 21 »
13:45-15:30HIL D 10.2 »
13:45-15:30HIT H 42 »
Fr09:45-11:30HIT J 51 »
09:45-11:30HIT J 53 »
09:45-11:30HIT K 52 »
G. M. Graf

Katalogdaten

KurzbeschreibungThis course discusses the quantisation of fields in order to introduce a coherent formalism for the combination of quantum mechanics and special relativity.
Topics include:
- Relativistic quantum mechanics
- Quantisation of bosonic and fermionic fields
- Interactions in perturbation theory
- Scattering processes and decays
- Elementary processes in QED
- Radiative corrections
LernzielThe goal of this course is to provide a solid introduction to the formalism, the techniques, and important physical applications of quantum field theory. Furthermore it prepares students for the advanced course in quantum field theory (Quantum Field Theory II), and for work on research projects in theoretical physics, particle physics, and condensed-matter physics.
SkriptWill be provided as the course progresses
KompetenzenKompetenzen
Fachspezifische KompetenzenKonzepte und Theoriengeprüft
Verfahren und Technologiengeprüft
Methodenspezifische KompetenzenAnalytische Kompetenzengeprüft
Entscheidungsfindunggefördert
Medien und digitale Technologiengefördert
Problemlösunggeprüft
Projektmanagementgefördert
Soziale KompetenzenKommunikationgefördert
Kooperation und Teamarbeitgefördert
Kundenorientierunggefördert
Menschenführung und Verantwortunggefördert
Selbstdarstellung und soziale Einflussnahmegefördert
Sensibilität für Vielfalt gefördert
Verhandlunggefördert
Persönliche KompetenzenAnpassung und Flexibilitätgefördert
Kreatives Denkengeprüft
Kritisches Denkengeprüft
Integrität und Arbeitsethikgefördert
Selbstbewusstsein und Selbstreflexion gefördert
Selbststeuerung und Selbstmanagement gefördert

Leistungskontrolle

Information zur Leistungskontrolle (gültig bis die Lerneinheit neu gelesen wird)
Leistungskontrolle als Semesterkurs
ECTS Kreditpunkte10 KP
PrüfendeG. M. Graf
FormSessionsprüfung
PrüfungsspracheEnglisch
RepetitionDie Leistungskontrolle wird in jeder Session angeboten. Die Repetition ist ohne erneute Belegung der Lerneinheit möglich.
Prüfungsmodusschriftlich 180 Minuten
Hilfsmittel schriftlichnone
Diese Angaben können noch zu Semesterbeginn aktualisiert werden; verbindlich sind die Angaben auf dem Prüfungsplan.

Lernmaterialien

Keine öffentlichen Lernmaterialien verfügbar.
Es werden nur die öffentlichen Lernmaterialien aufgeführt.

Gruppen

Keine Informationen zu Gruppen vorhanden.

Einschränkungen

Keine zusätzlichen Belegungseinschränkungen vorhanden.

Angeboten in

StudiengangBereichTyp
Doktorat Departement MathematikGraduate School / GraduiertenkollegWInformation
Hochenergie-Physik MSc (Joint Master mit IP Paris)Theoretische KernfächerWInformation
Mathematik MasterAuswahl: Mathematische Physik, Theoretische PhysikWInformation
Mathematik MasterTheoretical PhysicsWInformation
Physik MasterTheoretische KernfächerWInformation