151-0718-00L  Qualitätssicherung - Werkstückmesstechnik

SemesterFrühjahrssemester 2021
DozierendeA. Günther
Periodizitätjährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheDeutsch



Lehrveranstaltungen

NummerTitelUmfangDozierende
151-0718-00 VQualitätssicherung - Werkstückmesstechnik2 Std.
Mo10:15-12:00ML H 34.3 »
A. Günther
151-0718-00 UQualitätssicherung - Werkstückmesstechnik2 Std.
Do10:15-12:00ML H 34.3 »
A. Günther

Katalogdaten

KurzbeschreibungDie Werkstückmesstechnik umfasst Definition und Bestimmung von Abweichungen von Mass, Lage, Form und Rauheit von Werkstücken, typische Messgeräte mit ihren Messunsicherheiten einschliesslich Koordinatenmessgeräten und Visionssystemen, QS nach ISO 9001, statistische Prozesskontrolle, sowie die thermischen Einflüsse auf geometrische Messungen.
LernzielKenntnis der
- Grundlagen geometrischer Messtechnik,
- Bestimmung von Mass, Lage, Form und Rauheit an Werkstücken
- typischen Messgeräte mit ihren Messunsicherheiten
- Koordinatenmesstechnik
- Visionssysteme
- Qualitätssicherungssystem nach ISO 9001
- statistische Prozesskontrolle
- Anwendung im Fertigungsprozess und zur Fähigkeitsuntersuchung
InhaltFertigungsmesstechnik - Werkstückmesstechnik
- Grundlagen, wie 6-Punkte-Theorie und kinematische Vorrichtung
- Definition und Bestimmung von Mass, Lage, Form, Rauheit
- thermische Einflüsse auf Mass, Lage, Form
- Messunsicherheit
- Koordinatenmesstechnik und 3D Koordinatenmessgeräte
- flächenhafte Messtechnik (Visionssysteme)
- Qualitätssicherungssystem nach ISO 9001
- statistische Prozesskontrolle
- Messen im Fertigungsprozess
- statistische Prozesskontrolle, Prozess- und Maschinenfähigkeit
SkriptArbeitsunterlagen werden in der Vorlesung verteilt.
Voraussetzungen / BesonderesPraktische Übungen in den Labors und an Messgeräten des IWF vertiefen den Stoff der Vorlesung

Leistungskontrolle

Information zur Leistungskontrolle (gültig bis die Lerneinheit neu gelesen wird)
Leistungskontrolle als Semesterkurs
ECTS Kreditpunkte4 KP
PrüfendeA. Günther
FormSessionsprüfung
PrüfungsspracheDeutsch
RepetitionDie Leistungskontrolle wird in jeder Session angeboten. Die Repetition ist ohne erneute Belegung der Lerneinheit möglich.
Prüfungsmodusmündlich 30 Minuten
Diese Angaben können noch zu Semesterbeginn aktualisiert werden; verbindlich sind die Angaben auf dem Prüfungsplan.

Lernmaterialien

Keine öffentlichen Lernmaterialien verfügbar.
Es werden nur die öffentlichen Lernmaterialien aufgeführt.

Gruppen

Keine Informationen zu Gruppen vorhanden.

Einschränkungen

Keine zusätzlichen Belegungseinschränkungen vorhanden.

Angeboten in

StudiengangBereichTyp
Maschineningenieurwissenschaften BachelorProduktionstechnikW+Information
Maschineningenieurwissenschaften MasterMechanics, Materials, StructuresWInformation