551-0216-00L  Mykologischer Feldkurs

SemesterFrühjahrssemester 2021
DozierendeR. Berndt, M. A. Garcia Otalora
Periodizitätjährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheDeutsch
KommentarMaximale Teilnehmerzahl: 8



Lehrveranstaltungen

NummerTitelUmfangDozierende
551-0216-00 PMykologischer Feldkurs
Bewilligung der Dozierenden für alle Studierenden notwendig.
Feldkurs während den Semesterferien: 19.-27. August 2021
Ort: Zürich Tagesexkursionen, LFV B42.2
3.5 Std.
16.08. - 27.08.08:15-18:00LFW B 2 »
R. Berndt, M. A. Garcia Otalora

Katalogdaten

KurzbeschreibungDie mykologische Feldwoche ist ein kombiniertes Gelände- und Laborpraktikum. Die Studierenden erhalten eine Einführung in die Arten- und Formenvielfalt der Asco- und Basidiomyceten und lernen, wie man Pilze für wissenschaftliche Zwecke sammelt, mikroskopiert und bestimmt. Dieses Jahr liegt der Schwerpunkt auf den Lichenisierten Pilzen («Flechten»).
LernzielErwerb von Artenkenntnis bei Pilzen.
Sammeln, Dokumentieren und Herbarisieren von Pilzen für wissenschaftliche Zwecke.
Methoden der Pilzmikroskopie.
Umgang mit mykologischer Bestimmungsliteratur.
Erlernen der bestimmungswichtigen makroskopischen und mikroskopischen Merkmale der Pilze und der notwendigen Fachterminologie.
InhaltEinführung in die Systematik der Asco- und Basidiomyceten. Exkursionen zum Kennenlernen von Pilzen am Standort. Untersuchung und Bestimmung der Funde im Kursraum. Makroskopische und mikroskopische Merkmale von Lichenisierten Pilzen (Flechten), Basidiomyceten, Grossgruppen der pflanzenparasitischen Pilze (v. a. Rostpilze).
SkriptKursunterlagen werden abgegeben
LiteraturSpezialliteratur für die Bestimmung wird bereitgestellt.
Voraussetzungen / BesonderesDer Kurs ist auf maximal acht Teilnehmende beschränkt. Schriftliche Anmeldung bei den Dozierenden erforderlich.
Voraussetzung: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lesen vor dem Kurs ausgewählte Lehrbuchkapitel (nach Vereinbarung) und erarbeiten sich die für den Kurs erforderlichen mykologischen Basiskenntnisse.

Leistungskontrolle

Information zur Leistungskontrolle (gültig bis die Lerneinheit neu gelesen wird)
Leistungskontrolle als Semesterkurs
ECTS Kreditpunkte3 KP
PrüfendeR. Berndt, M. A. Garcia Otalora
Formbenotete Semesterleistung
PrüfungsspracheDeutsch
RepetitionRepetition nur nach erneuter Belegung der Lerneinheit möglich.
ZulassungsbedingungVorgängiges Selbststudium von ausgewählten Lehrbuchkapiteln.
Zusatzinformation zum PrüfungsmodusProjektarbeiten im Kurs.

Lernmaterialien

Keine öffentlichen Lernmaterialien verfügbar.
Es werden nur die öffentlichen Lernmaterialien aufgeführt.

Gruppen

Keine Informationen zu Gruppen vorhanden.

Einschränkungen

AllgemeinBewilligung der Dozierenden für alle Studierenden notwendig
PlätzeMaximal 8
WartelisteBis 31.05.2021

Angeboten in

StudiengangBereichTyp
Biologie MasterWahlpflicht MasterkurseWInformation
Biologie MasterWahlpflicht MasterkurseWInformation
Umweltnaturwissenschaften MasterFachkenntnisse zur biologischen VielfaltWInformation