402-0255-00L  Einführung in die Festkörperphysik

SemesterHerbstsemester 2020
DozierendeK. Ensslin
Periodizitätjährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheDeutsch



Lehrveranstaltungen

NummerTitelUmfangDozierende
402-0255-00 VEinführung in die Festkörperphysik
Die genauen Unterrichtszeiten von ONLINE - Veranstaltungen werden von den Dozierenden kommuniziert.
3 Std.
Do12:45-14:30HPH G 3 »
Fr11:00-12:00ON LI NE »
K. Ensslin
402-0255-00 UEinführung in die Festkörperphysik
Thu 8-10 or Fr 16-18
Die genauen Unterrichtszeiten von ONLINE - Veranstaltungen werden von den Dozierenden kommuniziert.
2 Std.
Do07:45-09:30HCI D 2 »
07:45-09:30HIT F 11.1 »
07:45-09:30HIT F 13 »
Fr15:45-17:30HCI J 6 »
16:00-18:00ON LI NE »
K. Ensslin

Katalogdaten

KurzbeschreibungDie Vorlesung vermittelt die Grundlagen zur Physik kondensierter Materie und berührt einzelne Gebiete, welche später in Spezialvorlesungen eingehender behandelt werden. Im Stoff enthalten sind: Strukturen von Festkörpern, Interatomare Bindungen, elementare Anregungen, elektronische Eigenschaften von Isolatoren, Metalle, Halbleiter, Transportphänomene, Magnetismus, Supraleitung.
LernzielEinführung in die Physik der kondensierten Materie.
InhaltDie Vorlesung vermittelt die Grundlagen zur Physik kondensierter Materie und berührt einzelne Gebiete, welche später in Spezialvorlesungen eingehender behandelt werden. Im Stoff enthalten sind: Mögliche Formen von Festkörpern und deren Strukturen (Strukturklassifizierung und -bestimmung); Interatomare Bindungen; elementare Anregungen, elektronische Eigenschaften von Isolatoren, Metalle (klassische Theorie, quantenmechanische Beschreibung der Elektronenzustände, thermische Eigenschaften und Transportphänomene); Halbleiter (Bandstruktur, n/p-Typ Dotierungen, p/n-Kontakte); Magnetismus, Supraleitung
SkriptDas Skript wird auf Moodle verfügbar sein.
LiteraturIbach & Lüth, Festkörperphysik
C. Kittel, Festkörperphysik
Ashcroft & Mermin, Festkörperphysik
W. Känzig, Kondensierte Materie
Voraussetzungen / BesonderesVoraussetzungen: Physik I, II, III wünschenswert

Leistungskontrolle

Information zur Leistungskontrolle (gültig bis die Lerneinheit neu gelesen wird)
Leistungskontrolle als Semesterkurs
ECTS Kreditpunkte10 KP
PrüfendeK. Ensslin
FormSessionsprüfung
PrüfungsspracheDeutsch
RepetitionDie Leistungskontrolle wird in jeder Session angeboten. Die Repetition ist ohne erneute Belegung der Lerneinheit möglich.
Prüfungsmodusschriftlich 180 Minuten
Zusatzinformation zum PrüfungsmodusIm Semester werden drei freiwillige und benotete Kurztests als Lernelemente angeboten. Der Durchschnitt der beiden besseren Kurztests wird, falls verbessernd, zu maximal .25 Notenpunkten an die ungerundete Prüfungsnote angerechnet.
Hilfsmittel schriftlich10 A4 Seiten Zusammenfassung (von Hand geschrieben oder gedruckt); mathematische Formelsammlung; Taschenrechner (nicht programmierbar) German-English Wörterbuch.
Diese Angaben können noch zu Semesterbeginn aktualisiert werden; verbindlich sind die Angaben auf dem Prüfungsplan.

Lernmaterialien

 
Moodle-KursMoodle-Kurs / Moodle course
Es werden nur die öffentlichen Lernmaterialien aufgeführt.

Gruppen

Keine Informationen zu Gruppen vorhanden.

Einschränkungen

Keine zusätzlichen Belegungseinschränkungen vorhanden.

Angeboten in

StudiengangBereichTyp
Interdisziplinäre Naturwissenschaften BachelorWahlfächerWInformation
Physik BachelorExperimentalphysikalische KernfächerWInformation
Physik LehrdiplomFachwiss. Vertiefung mit pädagogischem Fokus und weitere FachdidaktikWInformation
Quantum Engineering MasterPhysics Core CoursesWInformation