851-0161-00L  The Quarrel about Human Nature

SemesterSpring Semester 2020
LecturersM. Hampe
Periodicitynon-recurring course
Language of instructionGerman


AbstractThis lecture-course gives an overview over the quarrel about how "human nature" is to be determined -- a quarrel that started long before the establishment of empirical research into humans by human-biology, psychology, sociology and cultural anthropology dominated many debates in European philosophy.
ObjectiveAcquiring critical knowledge of the history of the concept of "human nature", especially of its ideological and political misuse.
ContentDie Vorlesung gibt einen Überblick über die Geschichte des Streites um die Bestimmung der so genannten "Natur des Menschen", de lange vor der Etablierung der Erfahrungswissenschaften, die den Menschen erforschen wie Humanbiologie, Psychologie, Soziologie, Ethnologie usw. die abendländische Philosophie bestimmt hat. Seit den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts wird die Verwendung dieses Begriffs zunehmend kritisiert. Feststellungen, was der rein spekulativ bestimmten Natur des Menschen vermeintlich entspricht oder widerspricht, haben immer wieder zur Legitimation von normativen Setzungen gedient. Die Vorlesung verfolgt die Geschichte dieses Konzepts von der antiken Metaphysik über die Philosophie der Aufklärung im 17. und 18. Jahrhundert bis hin zu den Streitigkeiten zwischen der Philosophie, der Biologie, der Psychologie und Soziologie, die seit dem 19. Jahrhundert im Gange sind.