102-0516-01L  Umweltverträglichkeitsprüfung

SemesterFrühjahrssemester 2020
DozierendeS.‑E. Rabe
Periodizitätjährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheDeutsch



Lehrveranstaltungen

NummerTitelUmfangDozierende
102-0516-01 GUmweltverträglichkeitsprüfung2 Std.
Di09:45-11:30HIL E 9 »
10:00-12:00ER SA TZ »
S.‑E. Rabe

Katalogdaten

KurzbeschreibungSchwerpunkt sind Verfahren, Ablauf und Inhalt der Umweltverträglichkeitsprüfung sowie gesetzliche Grundlagen und Methoden zur Erarbeitung eines UV-Berichtes.
Mittels Exkursionen und Fallbeispielen wird ein vertiefter Einblick in die UVP ermöglicht.
Am Beispiel eines Projektes werden Methoden zur Wirkungsabschätzung und der Ablauf einer UVP nachvollzogen und kritisch beurteilt.
Lernziel- Verständnis des Zusammenhangs von Raumplanung und Umweltschutz
- Fähigkeit zur Anwendung der zentralen Instrumente und Planungsabläufe zur Abschätzung der Umweltfolgen und -risiken von Vorhaben
- Fähigkeit zur Anwendung von quantitativen Methoden zur Abschätzung der Umweltfolgen und -risiken von Vorhaben
- Wissen über den Ablauf und Inhalt einer UVP
- Fähigkeit zur kritischen Beurteilung von Umweltverträglichkeitsprüfungen
Inhalt- Nominaler und funktionaler Umweltschutz in der Schweiz
- Instrumente des Umweltschutzes
- Abstimmungsbedarf zwischen Umweltschutz und Raumplanung
- Umweltschutz und Umweltverträglichkeitsprüfung
- gesetzliche Grundlagen der UVP
- Verfahrensablauf der UVP
- Inhalt der UVP
- Inhalt und Aufbau des UVB
- Anwendung der Wirkungsanalyse
- Monitoring und Controlling
- Ausblick bezüglich Strategische Umweltverträglichkeitsprüfung
- Exkursionen zu UVP-pflichtigen Vorhaben
SkriptKopien der Vorlesungsfolien
Verschiedene Artikel zur Thematik

Download: Link
Literatur- Bundesamt für Umwelt 2009: UVP-Handbuch. Richtlinie des Bundes
für die Umweltverträglichkeitsprüfung. Umwelt-Vollzug Nr. 0923,
Bern. 156 S.
- Leitfäden zur UVP (werden in der Vorlesung bekannt gegben)
Voraussetzungen / BesonderesZusatzinformation zum Prüfungsmodus:
kein Taschenrechner erlaubt

Leistungskontrolle

Information zur Leistungskontrolle (gültig bis die Lerneinheit neu gelesen wird)
Leistungskontrolle als Semesterkurs
ECTS Kreditpunkte3 KP
PrüfendeS.-E. Rabe
Formbenotete Semesterleistung
PrüfungsspracheDeutsch
RepetitionRepetition ohne erneute Belegung der Lerneinheit möglich.
Zusatzinformation zum PrüfungsmodusDie benotete Semesterleistung setzt sich zusammen aus:
- schriftliche Prüfung während des Semesters (30%), welche nicht für sich allein bestanden werden muss;
- schriftlicher Bericht (70%).

Lernmaterialien

Keine öffentlichen Lernmaterialien verfügbar.
Es werden nur die öffentlichen Lernmaterialien aufgeführt.

Gruppen

Keine Informationen zu Gruppen vorhanden.

Einschränkungen

Keine zusätzlichen Belegungseinschränkungen vorhanden.

Angeboten in

StudiengangBereichTyp
Humanmedizin BachelorKompensationsfächerWInformation
Integrated Building Systems MasterVertiefungsfächerWInformation
Raumbezogene Ingenieurwissenschaften BachelorRaum- und UmweltplanungWInformation
Umweltingenieurwissenschaften BachelorÜbrige obligatorische FächerOInformation
Umweltnaturwissenschaften BachelorRaum- und VerkehrsplanungWInformation
Umweltnaturwissenschaften BachelorUmweltplanungWInformation