851-0144-07L  Das Unendliche in der Philosophie und den exakten Wissenschaften: Logik, Mathematik, Physik

SemesterHerbstsemester 2019
DozierendeG. Sommaruga
Periodizitäteinmalige Veranstaltung
LehrspracheDeutsch
KommentarMaximale Teilnehmerzahl: 40

Besonders geeignet für Studierende D-MATH, D-PHYS


KurzbeschreibungDas Thema des Unendlichen soll einerseits historisch angegangen werden, indem philosophische Texte z.B. von Kant, Bolzano und Cantor behandelt werden. Andererseits soll das Thema auch vom (ahistorischen) wissenschaftlichen Standpunkt aus betrachtet werden: vom Standpunkt der Logik und der Mathematik sowie der Physik.
LernzielVerschiedene Typen von Unendlichem kennen lernen; herausfinden, was am Unendlichen so rätselhaft oder problematisch ist; untersuchen, ob die verschiedenen Typen des Unendlichen (wesentliche) gemeinsame Merkmale haben.