101-0419-00L  Eisenbahnbau und -erhaltung

SemesterHerbstsemester 2019
DozierendeF. Corman
Periodizität2-jährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrveranstaltungFindet dieses Semester nicht statt.
LehrspracheDeutsch



Lehrveranstaltungen

NummerTitelUmfangDozierende
101-0419-00 GEisenbahnbau und -erhaltung
Findet dieses Semester nicht statt.
4 Std.F. Corman

Katalogdaten

KurzbeschreibungGleisgeometrie einschliesslich deren Berechnung und Vermessung sowie zugehörige Datensysteme; Interaktion Fahrweg - Fahrzeug, Fahrzeugdynamik, Oberbaubeanspruchung; Fahrbahnbau einschliesslich spezieller Aspekte des Ingenieurbaus; Zustandsdiagnose und -prognose; Fahrbahnerhaltung und Erhaltungsmethoden
LernzielDie Vorlesung gibt einen vertiefenden Einblick in die geometrische Linienführung, die Interaktionen Fahrweg - Fahrzeug sowie in Aufbau und Bemessung des Gleises. Methoden der Zustandserfassung und von dessen Prognose werden behandelt. Zeitgemässe Strategien und Verfahren für Bau, Erhaltung und Unterhalt von Bahnanlagen werden dargestellt.
InhaltGleisgeometrie einschliesslich deren Berechnung und Vermessung sowie zugehörige Datensysteme; Interaktion Fahrweg - Fahrzeug, Fahrzeugdynamik, Oberbaubeanspruchung; Fahrbahnbau einschliesslich spezieller Aspekte des Ingenieurbaus; Zustandsdiagnose und -prognose; Fahrbahnerhaltung und Erhaltungsmethoden
SkriptDie Vorlesungsfolien werden zur Verfügung gestellt.
LiteraturEs wird eine Liste mit weiterführender Literatur abgegeben.
Voraussetzungen / BesonderesDer vorgängige Besuch der Vorlesung Bahninfrastrukturen (Verkehr II) wird empfohlen.

Leistungskontrolle

Information zur Leistungskontrolle (gültig bis die Lerneinheit neu gelesen wird)
Leistungskontrolle als Semesterkurs
ECTS Kreditpunkte4 KP
PrüfendeP. Güldenapfel, F. Corman, M. Kohler, M. J. Manhart
FormSessionsprüfung
PrüfungsspracheDeutsch
RepetitionDie Leistungskontrolle wird in jeder Session angeboten. Die Repetition ist ohne erneute Belegung der Lerneinheit möglich.
ZulassungsbedingungDie Leistungskontrolle wird in jeder Session angeboten. Die Repetition ist ohne erneute Belegung der Lerneinheit möglich. Bei einer Repetition ohne erneute Belegung der Lerneinheit werden die Noten der Übungen bei der Bildung der Gesamtnote nicht einberechnet.
Prüfungsmodusmündlich 30 Minuten
Zusatzinformation zum PrüfungsmodusDie Übungen sind obligatorische Leistungselemente dieser Lerneinheit und werden benotet. Die genauen Bestandteile (kann Präsentationen einschliessen) und Bewertungskriterien sind den einzelnen Übungsaufträgen zu entnehmen. Die Gesamtnote der Leistungskontrolle setzt sich zu 70 % aus der Prüfungsnote und zu 30 % aus der Gesamtübungsnote zusammen. Ohne vollständige Absolvierung aller Bestandteile der Übungen kann die Prüfung nicht bestanden werden (wird als Abbruch gewertet, sofern keine Prüfungsabmeldung erfolgt).
Diese Angaben können noch zu Semesterbeginn aktualisiert werden; verbindlich sind die Angaben auf dem Prüfungsplan.

Lernmaterialien

Keine öffentlichen Lernmaterialien verfügbar.
Es werden nur die öffentlichen Lernmaterialien aufgeführt.

Gruppen

Keine Informationen zu Gruppen vorhanden.

Einschränkungen

Keine zusätzlichen Belegungseinschränkungen vorhanden.

Angeboten in

StudiengangBereichTyp
Bauingenieurwissenschaften MasterVertiefung in Bau- und ErhaltungsmanagementWInformation
Bauingenieurwissenschaften MasterVertiefung in VerkehrssystemeWInformation
Raumentwicklung und Infrastruktursysteme MasterNetzinfrastrukturenWInformation