752-5004-00L  Lebensmittel-Biotechnologiepraktikum

SemesterFrühjahrssemester 2019
DozierendeA. Greppi, C. Lacroix, B. Pugin
Periodizitätjährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheDeutsch
KommentarMaximale Teilnehmerzahl: 48

Voraussetzungen: Besuch der Lehrneinheiten Food Biotechnology (752-5001-00L) und Fermented Milk Products (752-5002-00L).



Lehrveranstaltungen

NummerTitelUmfangDozierende
752-5004-00 PLebensmittel-Biotechnologiepraktikum Für Fachstudierende und Hörer/-innen ist eine Spezialbewilligung der Dozierenden notwendig.
Bewilligung der Dozierenden für alle Studierenden notwendig.
Das Praktikum findet im Zeitraum vom 20.02. bis 15.03.2019 statt.
Das Praktikum ist mit den Exkursionen II abgestimmt (kein Praktikum am 13.03.2019)
Das detaillierte Programm wird separat bekannt gegeben.
5 Std.
Mo/115:15-18:00LFV B 42.1 »
15:15-18:00LFV B 42.2 »
15:15-18:00LFV C 42 »
Di/110:15-18:00LFV B 42.1 »
10:15-18:00LFV B 42.2 »
10:15-18:00LFV C 42 »
Mi/108:15-18:00LFV B 42.1 »
08:15-18:00LFV B 42.2 »
08:15-18:00LFV C 42 »
Fr/111:15-18:00LFV B 42.1 »
11:15-18:00LFV B 42.2 »
11:15-18:00LFV C 42 »
A. Greppi, C. Lacroix, B. Pugin

Katalogdaten

KurzbeschreibungDie Studierenden führen Prozesse wichtiger Lebensmittel-Fermentationen durch. Experimentelle Blöcke: Fermentationen in Bioreaktoren; Käseproduktion in einer moderne Pilotanlage und Analyse von Mikroben und Metaboliten während der Reifung; Joghurtproduktion und Anwendung von Schutzkulturen; Einfluss funktioneller Lebensmittel in einem in vitro Verdauungsmodell.
LernzielDemonstration und Handhabung der Operationen von kompletten Fermentationen zur Produktion von ausgewählten fermentierten Lebensmitteln und Bioingredienzien; Handhabung von Kleinfermentern und Fermentationstechnik; Verstehen der Effekte von wichtigen Parametern auf Fermentations-Prozesse einschliesslich Rohmaterialien und ihre Kontrolle; Vertiefung des Verständnisses funktioneller Lebensmittel. Analysieren der Auswirkungen von definierten Fermentationen auf die Qualität der Endprodukte; Protokollieren und darstellen wissenschaftlicher Versuche.
InhaltDieses Praktikum enthält vier experimentelle Blöcke:

- Fermentationen in modernen Bioreaktoren: Vorbereitung der Geräte, Medien und Starterkulturen, Ueberwachung und Kontrolle der produktiven Phase, monitoring and control of the productive phase, Analyse der Biomasse und Metabolite, Dateninterpretation und Kinetikberechnungen.

- Käseproduktion in einer modernen Käserei-Pilotanlage und Käsereifung: Herstellung von Modellkäsen an der Agroscope Liebefeld-Posieux, Quantitative Ueberwachung von Metaboliten und mikrobiologischer Zusammensetzung während der Reifung & hygienischer Qualität von Käse, Abschätzung der Prozesseffizienz und Ausbeuteberechnung, Vergleich von verschiedenen Fermentationsbedingungen.

- Yoghurt-Produkton im Labormasstab und Applikation von Starter- und Schutzkulturen, Prozessueberwachung und Messung der Wirksamkeit von Schutzkulturen nach den Prinzipien der Biokonservierung.

- Funktionelle Lebensmittel anwenden in einem Verdauungsmodell und deren Einfluss auf ausgewählte Intestinalbakterien testen.
SkriptEine vollständige Kurs-Dokumentation wird verteilt.
LiteraturReferenzen sind im Kursmanuskript angegeben.
Voraussetzungen / Besonderes1. Absolvierung der Vorlesung "Food Biotechnology I" (752-5001-00) inklusive Teilnahme an der Semesterendprüfung.

2. Absolvierung der Vorlesung "Fermented Milk Products" (752-5002-00) parallel zum Kursbesuch.

Leistungskontrolle

Information zur Leistungskontrolle (gültig bis die Lerneinheit neu gelesen wird)
Leistungskontrolle als Semesterkurs
ECTS Kreditpunkte3 KP
PrüfendeA. Greppi, B. Pugin
Formunbenotete Semesterleistung
PrüfungsspracheDeutsch
RepetitionRepetition nur nach erneuter Belegung der Lerneinheit möglich.

Lernmaterialien

Keine öffentlichen Lernmaterialien verfügbar.
Es werden nur die öffentlichen Lernmaterialien aufgeführt.

Gruppen

Keine Informationen zu Gruppen vorhanden.

Einschränkungen

Allgemein : Für Fachstudierende und Hörer/-innen ist eine Spezialbewilligung der Dozierenden notwendig
Bewilligung der Dozierenden für alle Studierenden notwendig
PlätzeMaximal 48
WartelisteBis 08.02.2019

Angeboten in

StudiengangBereichTyp
Lebensmittelwissenschaften BachelorLebensmittelwissenschaftliche LaborpraktikaWInformation