151-0103-00L  Fluiddynamik II

SemesterHerbstsemester 2018
DozierendeP. Jenny
Periodizitätjährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheDeutsch


Information zur Leistungskontrolle (gültig bis die Lerneinheit neu gelesen wird)
Leistungskontrolle als Semesterkurs
Im Prüfungsblock fürBachelor-Studiengang Maschineningenieurwissenschaften 2010; Ausgabe 24.02.2022 (Prüfungsblock 3)
ECTS Kreditpunkte3 KP
PrüfendeP. Jenny
FormSessionsprüfung
PrüfungsspracheDeutsch
RepetitionDie Leistungskontrolle wird in jeder Session angeboten. Die Repetition ist ohne erneute Belegung der Lerneinheit möglich.
Prüfungsmodusschriftlich 120 Minuten
Zusatzinformation zum PrüfungsmodusIm Verlauf des Semesters werden zwei freiwillige Zwischenprüfungen (ZP) durchgeführt.
Die Schlussnote wird folgendermassen berechnet:

- Schlussnote = Sessionsprüfungsnote,
falls keine ZP-Note besser ist als die Sessionsprüfungsnote

- Schlussnote = Sessionsprüfungsnote x 0.85 + bessere ZP-Note x 0.15,
falls eine ZP-Note besser ist als die Sessionsprüfungsnote:

- Schlussnote = Sessionsprüfungsnote x 0.7 + ZP1-Note x 0.15 + ZP2-Note x 0.15,
falls beide ZP-Noten besser sind als die Sessionsprüfungsnote:
Hilfsmittel schriftlichSkript des IFD zu Fluiddyn. I & II ohne Ergänzungen, zu Fluiddyn. I & II total 16 A4 Seiten eigene Zusammenfassung ohne Aufgabenstellungen, nicht programmierbarer Taschenrechner, Wörterbuch Deutsch-Fremdsprache
Falls die Lerneinheit innerhalb eines Prüfungsblockes geprüft wird, werden die Kreditpunkte für den gesamten bestandenen Block erteilt.
Diese Angaben können noch zu Semesterbeginn aktualisiert werden; verbindlich sind die Angaben auf dem Prüfungsplan.