166-0401-00L  Gestaltung von Kooperationsprozessen

SemesterHerbstsemester 2018
DozierendeC. G. C. Marxt
Periodizität2-jährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheDeutsch
KommentarNur für MAS in Mobilität der Zukunft.



Lehrveranstaltungen

NummerTitelUmfangDozierende
166-0401-00 GGestaltung von Kooperationsprozessen
Blockkurs
01.11.18 - 02.11.18
29.11.18 - 01.12.18
34s Std.
01.11.08:15-17:00LEO C 12 »
02.11.08:15-17:00LEO C 12 »
29.11.08:15-17:00LEO C 12 »
30.11.08:15-17:00LEO C 12 »
01.12.08:15-10:00LEO C 12 »
C. G. C. Marxt

Katalogdaten

KurzbeschreibungIn dem dynamischen und komplexen Umfeld von Mobilität und Verkehr ist der Einbezug von internen und externen Akteuren und Kooperationspartnern zentral. In diesem Modul werden verschiedene Management-Modelle und Methoden zur Umsetzung von branchenübergreifender und interdisziplinärer Zusammenarbeit in der Entwicklung neuer Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle eingeführt.
Lernziel- Grundlagen für Veränderungsprozesse im Mobilitätssystem verstehen und Veränderungsprozesse in unterschiedlichen Kontexten gezielt partizipativ mitgestalten und begleiten;
- Interdisziplinär und/oder partizipativ mit relevanten Akteuren/innen, branchenübergreifend in Projekten zusammenarbeiten;
- Zukunftsfähige Mobilitätslösungen organisations-intern oder -extern adressatengerecht kommunizieren.
InhaltDie stark anwachsende Komplexität, die zunehmende internationale Wettbewerbsdruck, sowie die reduzierte time-to-market zwingen Organisationen sich auf ihre Kernkompetenzen zu fokussieren und möglichst effizient und effektiv neue Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle umzusetzen. Als Framework für eine solche rasche Transformation hat sich Corporate Entrepreneurship gepaart mit internem und externem Management von Allianzen als äußerst effektiv erwiesen. Folgende Themen werden im Detail diskutiert:
- Theoretische Grundlagen und die managementorientierte Umsetzung eines Corporate Entrepreneurship Frameworks
- Grundlegendes Verständnis zum Management von Allianzen und Kooperationen
- Analyse, Management und Einbezug verschiedener Stakeholdergruppen
- Bildung, Management und Evolution von Kooperationen und Netzwerken
- Strategische und strukturelle Aspekte der Zusammenarbeit
- Kulturelle Barrieren und deren positive Nutzung
- Strukturen und Prozesse
- Risikoaspekte der Zusammenarbeit analysieren und managen (z.B. IP, …)
- Wissensaustausch und gegenseitiges Lernen
- Adressatengerechte Informationsvermittlung intern und extern
SkriptZu Beginn des Moduls abgegeben
LiteraturZu Beginn des Moduls abgegeben
Voraussetzungen / BesonderesWerden an Studierende des MAS / des CAS bis Semesterstart bekannt gegeben

Leistungskontrolle

Information zur Leistungskontrolle (gültig bis die Lerneinheit neu gelesen wird)
Leistungskontrolle als Semesterkurs
ECTS Kreditpunkte3 KP
PrüfendeC. G. C. Marxt
Formbenotete Semesterleistung
PrüfungsspracheDeutsch
RepetitionRepetition ohne erneute Belegung der Lerneinheit möglich.
Zulassungsbedingungmin. 80% Anwesenheitspflicht im Präsenzunterricht. Genaueres wird zu Beginn des Semesters bekannt gegeben.

Lernmaterialien

Keine öffentlichen Lernmaterialien verfügbar.
Es werden nur die öffentlichen Lernmaterialien aufgeführt.

Gruppen

Keine Informationen zu Gruppen vorhanden.

Einschränkungen

VorrangDie Belegung der Lerneinheit ist nur durch die primäre Zielgruppe möglich
Primäre ZielgruppeMAS ETH in Mobilität der Zukunft (166000)

Angeboten in

StudiengangBereichTyp
MAS in Mobilität der ZukunftModule IntegrationOInformation