376-1416-00L  Neurowissenschaften

SemesterFrühjahrssemester 2012
DozierendeK. A. Martin, I. Mansuy, M. E. Schwab, B. Tews
Periodizitätjährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheDeutsch



Lehrveranstaltungen

NummerTitelUmfangDozierende
376-1416-00 VNeurowissenschaften
Die Vorlesung beginnt in der 3. Semesterwoche, am 06.03.2012.
Dienstag, 10:00 bis 12:00, HG F1, durchgehend.
Donnerstag, 15:00 bis 17:00, HG F1, nur am 08.03.2012, 15.03.2012 und am 22.03.2012 (Semesterwochen 3, 4 und 5 ).
Lehrsprache ist Deutsch (bei M. Schwab und A. Kempf) und Englisch (K. Martin, I. Mansuy)
2 Std.
Di10:15-12:00HG F 1 »
K. A. Martin, I. Mansuy, M. E. Schwab, B. Tews

Katalogdaten

KurzbeschreibungEntwicklung und Funktionen des Nervensystems inkl. Höherer Hirnfunktionen wie Kognition und Lernen. Einführung in Grundkonzepte und Methoden der Hirnforschung.
LernzielVerständnis des sich entwickelnden und adulten Wirbeltiernervensystems, der Sinne, der Mechanismen und Funktionen des Lernens und der Kognition, und der Grundkonzepte und Methoden der Neurobiologie.
InhaltDie Vorlesungen von Prof. Schwab beinhalten die Einführung in die Entwicklung des Nervensystems; ausserdem die Erhaltung, Plastizität und Reparatur des Nervensystems (trophische Faktoren, Rezeptor-tyr-kinasen, Stammzellen); Dr. Tews wird die Neurotransmission und Neuropharmakologie sowie die Gliazellen vorstellen. Prof. Martins Teil wird verschiedene Sinnessysteme behandeln. Die Vorlesungen von Prof. Mansuy führen die höheren Hirnfunktionen wie Lernen, Gedächtnis und Kognition ein, und werden neuere Erkenntnisse auf diesen Gebieten zeigen.
SkriptDie Vorlesung beinhaltet die Lektüre von Buchtexten, Vorlesungsunterlagen, und wissenschaftliche Publikationen.
Von Dozierenden zur Verfügung gestellte Vorlesungsunterlagen können unter Link (Logon: <username>@d.ethz.ch oder d\<username> und ETH Email Password) heruntergeladen werden.
LiteraturCampbell, Reece: Biologie (8. Auflage) Pearson Studium

Purves et al.: Neuroscience, 3rd or 4th edition, Sinauer Associates

Leistungskontrolle

Information zur Leistungskontrolle (gültig bis die Lerneinheit neu gelesen wird)
Leistungskontrolle als Semesterkurs
Im Prüfungsblock fürBachelor-Studiengang Gesundheitswissenschaften und Technologie 2011; Ausgabe 01.08.2016 (Prüfungsblock 4)
ECTS Kreditpunkte2 KP
PrüfendeK. A. Martin, I. Mansuy, M. E. Schwab, B. Tews
FormSessionsprüfung
PrüfungsspracheDeutsch
RepetitionDie Leistungskontrolle wird in jeder Session angeboten. Die Repetition ist ohne erneute Belegung der Lerneinheit möglich.
Prüfungsmodusschriftlich 60 Minuten
Zusatzinformation zum PrüfungsmodusSprache der Leistungskontrolle ist Deutsch und Englisch
Hilfsmittel schriftlichKeine Hilfsmittel.
Falls die Lerneinheit innerhalb eines Prüfungsblockes geprüft wird, werden die Kreditpunkte für den gesamten bestandenen Block erteilt.
Diese Angaben können noch zu Semesterbeginn aktualisiert werden; verbindlich sind die Angaben auf dem Prüfungsplan.

Lernmaterialien

 
HauptlinkSite der Vorlesung
LernumgebungInformation
Es werden nur die öffentlichen Lernmaterialien aufgeführt.

Gruppen

Keine Informationen zu Gruppen vorhanden.

Einschränkungen

Keine zusätzlichen Belegungseinschränkungen vorhanden.

Angeboten in

StudiengangBereichTyp
Bewegungswissenschaften und Sport BachelorObligatorische FächerOInformation
Bewegungswissenschaften und Sport BachelorKompensationsfächerWInformation
Bewegungswissenschaften und Sport BachelorWahlfächerWInformation
Biologie BachelorObligatorische Fächer, biologische Fachrichtung, 4. SemesterOInformation
Interdisziplinäre Naturwissenschaften BachelorWahlfächerWInformation