052-0541-23L  Entwurf III: Shelter: Ideale Architektur (E.Christ/Ch.Gantenbein)

SemesterHerbstsemester 2023
DozierendeE. Christ, R. Boltshauser, J. De Vylder, C. Gantenbein, M. Kaijima, D. Mettler, D. Studer
Periodizitätjährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheEnglisch (Vorlesung), Deutsch (Übung), Deutsch (Übung)
KommentarDie Belegung unter myStudies ist erst nach der Zuteilung der Entwurfsklasse am Schluss der internen Einschreibung am D-ARCH möglich (s. Link).
Studierende, welche die Entwurfsklasse nicht wechseln möchten, müssen an der internen Einschreibung nicht teilnehmen.

Eine Benotung des Entwurfs am Semesterende erfolgt ausschliesslich aufgrund der per Stichtag 1.11.2023, 24:00 Uhr, dokumentierten Belegungsliste.
Dies ist der letzte Termin zum Löschen/Belegen der Lehrveranstaltung Entwurf.



Lehrveranstaltungen

NummerTitelUmfangDozierende
052-0505-00 VKonstruktion III
Kurssprachen: Deutsch und Englisch.
Keine Lehrveranstaltung am 25.10 (Seminarwoche) und in den beiden letzten Semesterwochen (Schlussabgaben).
2 Std.
Mi08:00-09:35HIL E 3 »
R. Boltshauser, E. Christ, J. De Vylder, C. Gantenbein, M. Kaijima
052-0505-00 UKonstruktion BUK III
Kurssprachen: Deutsch und Englisch.
Keine Lehrveranstaltung am 24.10 (Seminarwoche).
2 Std.
Di08:00-09:35HIL E 3 »
D. Mettler, D. Studer
052-0541-23 UEntwurf III: Shelter: Ideale Architektur (E.Christ/Ch.Gantenbein)
Keine Lehrveranstaltung am 24/25.10 (Seminarwoche).
12 Std.
Di09:45-16:30HIL F 41 »
Mi09:45-16:30HIL F 41 »
E. Christ, C. Gantenbein

Katalogdaten

KurzbeschreibungDas Semester beginnt mit einer Exkursion nach Rom. Dort besichtigen und analysieren wir ausgewählte historische Beispiele von ‘Shelter’. Durch diese erste Untersuchung werden wir ein typologisches Verständnis von Architektur. Darauf aufbauend entwerfen wir in der zweiten Hälfte des Semesters einen Idealtypus von Shelter in der römischen Landschaft.
LernzielDesign Studio "Entwurf III":
Kompetenz der Analyse historischer Bauwerke und ihre Darstellung anhand experimenteller Zeichnungen. Kompetenz einer facettenreichen Interpretation architektonischer Prinzipien und die Fähigkeit diese in einen eigenständigen typologischen Entwurf umzusetzen unter Berücksichtigung zeitgenössischer Fragestellungen wie Klimawandel. Entwurf eines städtebaulich, typologisch, formal und konstruktiv kohärenten Projekts.

Vorlesung "Konstruktion III":
Die Studenten werden in verschiedene Entwurfs- und Konstruktionsansätze eingeführt und lernen, eine eigene Haltung und – Sprache zu entwickeln.
InhaltDesign Studio "Entwurf III":
In Zeiten der Klimakrise und des gesellschaftlichen Wandels beschäftigen wir uns mit existenziellen Fragen: Bin ich in meinem Zuhause noch sicher? Wird es in Zukunft genug Platz für alle geben? Was ist das notwendige Minimum zum Leben? Was braucht es, um die Idee von Gemeinschaft zu fördern, die allmählich verschwindet? In der Architektur lassen sich solche Zweifel und Ängste in grundsätzliche Gestaltungsfragen übersetzen: Wie schützen wir unseren Lebensraum vor immer häufigeren extremen klimatischen Ereignissen? Wie können wir widerstandsfähige und dauerhafte Strukturen entwerfen? Wie können wir die begrenzt verfügbaren Ressourcen optimal nutzen? All diese Fragen führen uns zu den Wurzeln der Architektur, zu der komplexen Beziehung zwischen Natur und Zivilisation, zum menschlichen Bedürfnis, in Natur und vor der Natur Zuflucht zu finden: der Frage nach Shelter.

Was aber ist Shelter? Es bietet nicht nur Schutz vor den Naturelementen sondern ist auch ein Ort der kollektiven Zuflucht, ein Ort der Gemeinschaft und der Gastfreundschaft. Dieser soziale Wert beeinflusst wiederum die architektonische Form: Ob Gasthaus oder Kirche, Hütte oder Tempel, Höhle oder Hangar, der Schutzraum ist sowohl primäre Behausung als auch kultureller Ort: Shelter ist Architektur.

Als Teil der Reihe ‘Ideale Architektur’ werden wir das Studio der Entwicklung eines zeitgenössischen Verständnisses von Shelter widmen und dabei seine Bedeutung als intimer und kollektiver Raum sowie seinen soziokulturellen Wert berücksichtigen: Ideal Shelter - 7 neue Typen. Ausgehend von historischen Beispielen in Rom werden wir das architektonische Grundwissen erarbeiten, um diese anspruchsvolle Aufgabe in Theorie und Praxis anzugehen. Grundlegende Fragen zu Raum, Struktur und Tektonik sowie zu Proportion, Form und Bedeutung stehen im Mittelpunkt unserer Entwurfsdiskussion.

Konkret beginnen wir den Entwurfsprozess für einen neuen zeitgenössischen Shelter mit einer Exkursion nach Rom. Wir werden 7 Shelters aus unterschiedlichen Zeiten besuchen, analysieren und kritisch reflektieren. Danach folgt der Besuch von 7 Orten ausserhalb von Rom. Hier in der ideal (-isierten) Landschaft der römischen Campagna wird The Ideal Shelter ihren Platz finden. Die Kultur der Darstellung in vielschichtigen Zeichnungen sowie kunstvollen Modellen und der Umgang mit historischen Referenzen bilden die methodische Grundlage für den primär auf typologische, tektonische und formale Aspekte ausgelegten Entwurf.

Vorlesung "Konstruktion III":
Das Thema der Vorlesung ist "Konstruktion - Elemente der Architektur". Die Vorlesung vermittelt Einsicht in verschiedene Konstruktions- und Entwurfsmethoden und wird von 4 Entwurfsprofessuren als Block von 5 Vorlesungen gehalten, die die individuellen Herangehensweisen zu architektonischem Entwerfen aufzeigen.
LiteraturVorlesung "Konstruktion III":
Momoyo Kaijima:
- Atelier Bow-Wow: “Behaviorology” Rizzoli International Publication, New York, 2010
- Momoyo Kaijima et al “Made in Tokyo” Kajima Publishing, Japan, 2001

Jan De Vylder:
Free to consult / not limited
- 3 BOEK 789 – ISBN 9789492321749
- BRAVOURE SCARCITY BEAUTY – 9789082122572
- UNLESS EVER PEOPLE – ISBN 9789492567079
- GALLERY MAGAZINE N° I – ISBN 9789493146495
- PARTTIMEAMATEURTOURIST - INSTAGRAM

Emanuel Christ and Christoph Gantenbein:
- “Remaking Cities: Techning at ETH Zurich 2010 - 2013. Review No. III”, Park Books, Zurich,2022

Roger Boltshauser:
- Tschanz, Martin (2021): Roger Boltshauser, Monografie, Triest Verlag, Zürich.
- Boltshauser, Roger; Veillon, Cyril; Maillard, Nadja (2020): Pisé. Stampflehm – Tradition und Potenzial, Triest Verlag, Zürich.
- Hönger, Christian; Menti, Urs-Peter; et al. (2009): Das Klima als Entwurfsfaktor, Quart Verlag, Luzern.
- Kapfinger, Otto; Boltshauser, Roger; Rauch, Martin (2011): Haus Rauch: ein Modell moderner Lehmarchitektur / The Rauch house: a model of advanced clay architecture, Birkhäuser, Basel.
Voraussetzungen / BesonderesDesign Studio "Entwurf III":
Gruppenarbeit.
Einführung: 19 September 2023, 10.00 am, HIL F41.
Zwischenkritiken: nach Ankündigung.
Schlusskritiken: 19.12/20.12.2023

Vorlesung "Konstruktion III":
- 20.09.2023 Momoyo Kaijima
- 27.03.2023 Momoyo Kaijima
- 04.10.2023 Momoyo Kaijima
- 11.10.2023 Momoyo Kaijima
- 18.10.2023 Momoyo Kaijima
- 25.02.2023 Seminar Week
- 01.11.2023 Christ & Gantenbein
- 08.11.2023 Christ & Gantenbein
- 15.11.2023 Christ & Gantenbein
- 22.11.2023 Christ & Gantenbein
- 29.12.2023 Christ & Gantenbein
- 06.12.2023 Alle Professoren: Bewertung und Präsentation der Skizzenbücher.
KompetenzenKompetenzen
Fachspezifische KompetenzenKonzepte und Theoriengeprüft
Verfahren und Technologiengeprüft
Methodenspezifische KompetenzenAnalytische Kompetenzengeprüft
Entscheidungsfindunggeprüft
Medien und digitale Technologiengeprüft
Problemlösunggeprüft
Projektmanagementgeprüft
Soziale KompetenzenKommunikationgeprüft
Kooperation und Teamarbeitgeprüft
Sensibilität für Vielfalt geprüft
Persönliche KompetenzenAnpassung und Flexibilitätgeprüft
Kreatives Denkengeprüft
Kritisches Denkengeprüft
Integrität und Arbeitsethikgeprüft
Selbstbewusstsein und Selbstreflexion geprüft
Selbststeuerung und Selbstmanagement geprüft

Leistungskontrolle

Information zur Leistungskontrolle (gültig bis die Lerneinheit neu gelesen wird)
Leistungskontrolle als Semesterkurs
ECTS Kreditpunkte14 KP
PrüfendeE. Christ, C. Gantenbein
Formbenotete Semesterleistung
PrüfungsspracheDeutsch
RepetitionRepetition ohne erneute Belegung der Lerneinheit möglich.
Zusatzinformation zum PrüfungsmodusVorlesung "Konstruktion III":
Die Vorlesung Konstruktion III ist ein obligatorischer Leistungselement und Bestandteil des Entwurfskurses mit dem Ziel ein umfassendes Verständnis für Architektur und Konstruktion zu erlangen. Die Semesterleistung wird als fortlaufende Leistungskontrolle in einem Skizzenbuch, das am Anfang der Vorlesungsserie ausgehändigt wird, festgehalten. Das Skizzenbuch ist ein eigenständiges Lernelement, mit welchem die Studierenden das Vorgetragene direkt in Form von Skizzen, Kommentaren, Ausarbeitungen und Spekulationen verarbeiten. Am Ende des Semesters findet eine Ausstellung aller Skizzenbücher statt. Die Bewertung wird dann von den jeweiligen Entwurfsstudios durchgeführt und geht mit 10% in die Gesamtnote des Entwurfskurses ein. Dabei werden folgende Kriterien in die Beurteilung einfliessen: Vollständigkeit und Pünktlichkeit der Abgabe, Verständnis und Wiedergabe der präsentieren Inhalte, Fähigkeit zur Interpretation und umfassenderen Aneignung der Konzepte, sowie die grafische Qualität der Darstellungen und Beschriebe.

Übung "Konstruktion BUK III":
Während des Semesters werden verschiedene Übungsaufgaben angeboten. Die Teilnahme an diesen freiwilligen Übungen wird empfohlen.

Lernmaterialien

 
HauptlinkInformation
Es werden nur die öffentlichen Lernmaterialien aufgeführt.

Gruppen

Keine Informationen zu Gruppen vorhanden.

Einschränkungen

Keine zusätzlichen Belegungseinschränkungen vorhanden.

Angeboten in

StudiengangBereichTyp
Architektur BachelorEntwurf (3. Semester)WInformation