102-0325-AAL  Waste Management

SemesterFrühjahrssemester 2020
DozierendeC. Leitzinger
Periodizitätjedes Semester wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheEnglisch
KommentarBelegung ist NUR erlaubt für MSc Studierende, die diese Lerneinheit als Auflagenfach verfügt haben.

Alle anderen Studierenden (u.a. auch Mobilitätsstudierende, Doktorierende) können diese Lerneinheit NICHT belegen.


KurzbeschreibungErlangung der Fähigkeit, die Probleme der Entsorgung zu erkennen und sie bereits bei der Erzeugung von Produkten und der Versorgung entsprechend lösen zu helfen. Erfassen und verstehen der verschiedenen verfahrenstechnischen Prozesse, welche bei der Abfallbehandlung zur Anwendung gelangen.
Lernziel*Die Entstehung der Abfallproblematik aus der geschichtlichen Entwicklung nachvollziehen können (C2)
*Die Probleme einer modernen Abfallentsorgung kennen (C4)
*Die Entsorgung bereits bei der Erzeugung von Produkten lösen zu helfen (C5)
*Die Abfälle und ihre Komponenten als Wert- und Rohstoffe erkennen und entsprechend behandeln können (C6)
*Die verschiedenen verfahrenstechnischen Prozesse, welche bei der Abfallbehandlung zur Anwendung gelangen, verstehen (C6)*
InhaltDie Lernveranstaltung gibt einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Abfallarten mit möglichen Behandlungswegen:
*Art der Abfälle als Folge der geschichtlichen Entwicklung des Menschen
*Definition der verschiedenen Abfälle (Entstehungsart, Menge, Energieinhalt, Zusammensetzung)
*Diversen Möglichkeiten und Prozesse zum Wertstoffrecycling
*Thermischer Restmüllverwertung (Strom-/Fernwärmegewinnung) inklusive Rauchgasreinigung und weitergehender Verbrennungsrückstandsbehandlung mit der damit zusammnehängenden Deponieproblematik
*Spezialgebiete: Biologische Abfallbehandlung (Kompostierung, Vergärung), Sonderabfall- und Klärschlammbehandlung
*Wirtschaftliche Aspekte
SkriptAbfalltechnik
C. Leitzinger, L.S. Morf, Martin F. Lemann (Hrsg.)
Auflage 2017, 434 Seiten
Verlag: Peter Lang AG, Bern
ISBN 978-3-0343-2679-7
Literatursiehe Literaturverzeichnis im Skript
Voraussetzungen / BesonderesGrundlagen der Chemie sollten bekannt sein