Patrick Faller: Catalogue data in Spring Semester 2020

NameMr Patrick Faller
Address
Empirische Lehr- und Lernforschung
ETH Zürich, RZ E 9
Clausiusstrasse 59
8092 Zürich
SWITZERLAND
E-mailpatrick.faller@biol.ethz.ch
DepartmentBiology
RelationshipLecturer

NumberTitleECTSHoursLecturers
551-0961-00LMentored Work Subject Didactics Biology A Restricted registration - show details
The Subject Didactics as well as possible branch-specific requirements must be fulfilled prior to commencing the mentored paper.
2 credits4AP. Faller, H. Stocker
AbstractIn their mentored work on subject didactics, students put into practice the contents of the subject-didactics lectures and go into these in greater depth. Under supervision, they compile tuition materials that are conducive to learning and analyse and reflect on certain topics from a subject-based and pedagogical angle.
ObjectiveThe objective is for the students:
- to be able to familiarise themselves with a tuition topic by consulting different sources, acquiring materials and reflecting on the relevance of the topic and the access they have selected to this topic from a specialist, subject-didactics and pedagogical angle and potentially from a social angle too.
- to show that they can independently compile a tuition sequence that is conducive to learning and develop this to the point where it is ready for use.
ContentThematische Schwerpunkte
Die Gegenstände der mentorierten Arbeit in Fachdidaktik stammen in der Regel aus dem gymnasialen Unterricht.

Lernformen
Alle Studierenden wählen in Absprache mit der Betreuungsperson ein individuelles Thema und erstellen dazu in einer bestimmten didaktischen Form eine eigenständige Arbeit. Sie werden dabei von ihrer Betreuungsperson begleitet. Gegebenenfalls stellen sie ihre Arbeit oder Aspekte daraus in einem Kurzvortrag vor. Die mentorierte Arbeit ist Teil des Portfolios der Studierenden.
Lecture notesEine kurze Anleitung zur mentorierten Arbeit in Fachdidaktik wird zur Verfügung gestellt.
LiteratureDie Literatur ist themenspezifisch. Die Studierenden beschaffen sie sich in der Regel selber (siehe Lernziele). In besonderen Fällen wird sie vom Betreuer zur Verfügung gestellt.
Prerequisites / NoticeBeginn nach Absprache jederzeit möglich, jedoch erst nach erfolgreichem Abschluss von EW1 bis EW4, der Fachdidaktik und der Absolvierung allfälliger fachwissenschaftlicher Voraussetzungen.

Die Arbeit muss in einem Zeitraum von maximal 6 Monaten vor Beginn des Praktikums abgeschlossen werden.

Die mentorierten Arbeiten Fachdidaktik Biologie A und B können zu einer Arbeit im Umfang von 120 Stunden verschmolzen werden.
551-0962-00LMentored Work Subject Didactics Biology B Restricted registration - show details
The Subject Didactics as well as possible branch-specific requirements must be fulfilled prior to commencing the mentored paper.
2 credits4AP. Faller, H. Stocker
AbstractIn their mentored work on subject didactics, students put into practice the contents of the subject-didactics lectures and go into these in greater depth. Under supervision, they compile tuition materials that are conducive to learning and analyse and reflect on certain topics from a subject-based and pedagogical angle.
ObjectiveThe objective is for the students:
- to be able to familiarise themselves with a tuition topic by consulting different sources, acquiring materials and reflecting on the relevance of the topic and the access they have selected to this topic from a specialist, subject-didactics and pedagogical angle and potentially from a social angle too.
- to show that they can independently compile a tuition sequence that is conducive to learning and develop this to the point where it is ready for use.
ContentThematische Schwerpunkte
Die Gegenstände der mentorierten Arbeit in Fachdidaktik stammen in der Regel aus dem gymnasialen Unterricht.

Lernformen
Alle Studierenden wählen in Absprache mit der Betreuungsperson ein individuelles Thema und erstellen dazu in einer bestimmten didaktischen Form eine eigenständige Arbeit. Sie werden dabei von ihrer Betreuungsperson begleitet. Gegebenenfalls stellen sie ihre Arbeit oder Aspekte daraus in einem Kurzvortrag vor. Die mentorierte Arbeit ist Teil des Portfolios der Studierenden.
Lecture notesEine kurze Anleitung zur mentorierten Arbeit in Fachdidaktik wird zur Verfügung gestellt.
LiteratureDie Literatur ist themenspezifisch. Die Studierenden beschaffen sie sich in der Regel selber (siehe Lernziele). In besonderen Fällen wird sie vom Betreuer zur Verfügung gestellt.
Prerequisites / NoticeBeginn nach Absprache jederzeit möglich, jedoch erst nach erfolgreichem Abschluss von EW1 bis EW4, der Fachdidaktik und der Absolvierung allfälliger fachwissenschaftlicher Voraussetzungen.

Die Arbeit muss in einem Zeitraum von maximal 6 Monaten vor Beginn des Praktikums abgeschlossen werden.

Die mentorierten Arbeiten Fachdidaktik Biologie A und B können zu einer Arbeit im Umfang von 120 Stunden verschmolzen werden.
551-0966-00LTeaching Internship Biology Restricted registration - show details 8 credits17PP. Faller
AbstractThe teaching practice takes in 50 lessons: 30 are taught by the students, and the students sit in on 20 lessons. The teaching practice lasts 4-6 weeks. It gives students the opportunity to implement the contents of their specialist-subject, educational science and subject-didactics training in the classroom. Students also conduct work assignments in parallel to their teaching practice.
Objective- Students use their specialist-subject, educational-science and subject-didactics training to draw up concepts for teaching.
- They are able to assess the significance of tuition topics in their subject from different angles (including interdisciplinary angles) and impart these to their pupils.
- They acquire the skills of the teaching trade.
- They practise finding the balance between instruction and openness so that pupils can and, indeed, must make their own cognitive contribution.
- They learn to assess pupils' work.
- Together with the teacher in charge of their teacher training, the students constantly evaluate their own performance.
ContentDie Studierenden sammeln Erfahrungen in der Unterrichtsführung, der Auseinandersetzung mit Lernenden, der Klassenbetreuung und der Leistungsbeurteilung. Zu Beginn des Praktikums plant die Praktikumslehrperson gemeinsam mit dem/der Studierenden das Praktikum und die Arbeitsaufträge. Die schriftlich dokumentierten Ergebnisse der Arbeitsaufträge sind Bestandteil des Portfolios der Studierenden. Anlässlich der Hospitationen erläutert die Praktikumslehrperson ihre fachlichen, fachdidaktischen und pädagogischen Überlegungen, auf deren Basis sie den Unterricht geplant hat und tauscht sich mit dem/der Studierenden aus. Die von dem/der Studierenden gehaltenen Lektionen werden vor- und nachbesprochen. Die Praktikumslehrperson sorgt ausserdem dafür, dass der/die Studierende Einblick in den schulischen Alltag erhält und die vielfältigen Verpflichtungen einer Lehrperson kennen lernt.
LiteratureWird von der Praktikumslehrperson bestimmt.
Prerequisites / NoticeFindet verbindlich am Schluss der Ausbildung, vor Ablegung der Prüfungslektion statt!
551-0969-01LExamination Lesson I Biology Restricted registration - show details
Simultaneous enrolment in "Examination Lesson II Biology" (551-0969-02L) is compulsory.
1 credit2PP. Faller
AbstractIn the context of an examination lesson conducted and graded at a high school, the candidates provide evidence of the subject-matter-based and didactic skills they have acquired in the course of their training.
ObjectiveOn the basis of a specified topic, the candidate shows that they are in a position
- to develop and conduct teaching that is conducive to learning at high school level, substantiating it in terms of the subject-matter and from the didactic angle
- to analyze the tuition they have given with regard to its strengths and weaknesses, and outline improvements.
ContentDie Studierenden erfahren das Lektionsthema in der Regel eine Woche vor dem Prüfungstermin. Von der zuständigen Lehrperson erhalten sie Informationen über den Wissensstand der zu unterrichtenden Klasse und können sie vor dem Prüfungstermin besuchen.
Sie erstellen eine Vorbereitung gemäss Anleitung und reichen sie bis am Vortag um 12 Uhr den beiden Prüfungsexperten ein.
Die gehaltene Lektion wird kriteriumsbasiert beurteilt. Die Beurteilung umfasst auch die schriftliche Vorbereitung und eine mündliche Reflexion des Kandidaten/ der Kandidatin über die gehaltene Lektion im Rahmen eines kurzen Kolloquiums.
Lecture notesDokument: Schriftliche Vorbereitung für Prüfungslektionen.
Prerequisites / NoticeNach Abschluss der übrigen Ausbildung.
551-0969-02LExamination Lesson II Biology Restricted registration - show details
Simultaneous enrolment in "Examination Lesson I Biology" (551-0969-01L) is compulsory.
1 credit2PP. Faller
AbstractIn the context of an examination lesson conducted and graded at a high school, the candidates provide evidence of the subject-matter-based and didactic skills they have acquired in the course of their training.
ObjectiveOn the basis of a specified topic, the candidate shows that they are in a position
- to develop and conduct teaching that is conducive to learning at high school level, substantiating it in terms of the subject-matter and from the didactic angle
- to analyze the tuition they have given with regard to its strengths and weaknesses, and outline improvements.
ContentDie Studierenden erfahren das Lektionsthema in der Regel eine Woche vor dem Prüfungstermin. Von der zuständigen Lehrperson erhalten sie Informationen über den Wissensstand der zu unterrichtenden Klasse und können sie vor dem Prüfungstermin besuchen.
Sie erstellen eine Vorbereitung gemäss Anleitung und reichen sie bis am Vortag um 12 Uhr den beiden Prüfungsexperten ein.
Die gehaltene Lektion wird kriteriumsbasiert beurteilt. Die Beurteilung umfasst auch die schriftliche Vorbereitung und eine mündliche Reflexion des Kandidaten/ der Kandidatin über die gehaltene Lektion im Rahmen eines kurzen Kolloquiums.
Lecture notesDokument: Schriftliche Vorbereitung für Prüfungslektionen.
Prerequisites / NoticeNach Abschluss der übrigen Ausbildung.
551-0972-00LSubject Didactics Biology II Restricted registration - show details
Prerequisite: Subject Didactics Biology I (551-0971-00L)
4 credits3GP. Faller
Abstract- Imparting scientific working methods in biology teaching (planning, carrying out, analysing / interpreting and reporting on investigations and experiments).
- The use of computers in the teacher's work
- Demonstrating and developing exemplary teaching methods for different themes in school biology
ObjectiveThe contents and learning objectives of the Subject Didactics I course unit are developed further in Subject Didactics II and put into practice taking key biological tuition topics by way of examples.
In addition, further topics are taken up with the students, as up-and-coming teachers, and covered in greater depth.
Content- Vermittlung von Fertigkeiten (Kompetenzen) im Unterricht.
- Exemplarische Unterrichtsbeispiele zu verschiedenen biologischen Themen.
- Ausserschulische Lernorte, weitergehende Konzepte.
Lecture notesWird laufend in der Vorlesung abgegeben.
LiteratureBerck K.-H. und Graf D.; Biologiedidaktik (2010); Quelle & Meyer Verlag.
Gropengiesser, H., Harms, U. & Kattmann, U. (Hrsg.); Fachdidaktik Biologie (2013); Köln: Aulis
Prerequisites / NoticeFür den Datenaustausch und als Diskussionsforum wird die Internetplattform BSCW eingesetzt.
851-0229-00LUsing Outdoor Education Restricted registration - show details
Number of participants limited to 40.

Enrolment only possible with matriculation in Teaching Diploma Biology and Geography.
1 credit1SR. Schumacher, P. Faller, E. Stern
AbstractIn this seminar, future teachers will be trained to prepare and conduct excursions to out-of-school learning venues. For this purpose, excursions are offered at the Swiss Federal Institute for Forest, Snow and Landscape Research (WSL) in Birmensdorf.
ObjectiveFuture teachers will learn to prepare and conduct excursions to out-of-school learning venues.
ContentExcursions at the Swiss Federal Institute for Forest, Snow and Landscape Research (WSL) in Birmensdorf:
- Dendrochronology: What annual rings tell
- Photosynthesis/Climate change: The tracks in the forest
- Forest Soil: The soil in the focus of the climate