Monika Anna Maria Niederhuber: Katalogdaten im Frühjahrssemester 2018

NameFrau Monika Anna Maria Niederhuber
Adresse
Inst. f. Terrestrische Oekosysteme
ETH Zürich, CHN K 70.1
Universitätstrasse 16
8092 Zürich
SWITZERLAND
Telefon+41 44 632 69 84
E-Mailmonika.niederhuber@usys.ethz.ch
DepartementUmweltsystemwissenschaften
BeziehungDozentin

NummerTitelECTSUmfangDozierende
701-0026-00LIntegrierte Exkursionen Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Nur für Studierende im 2. Semester der Umweltnaturwissenschaften (BSc).
1 KP2PM. A. M. Niederhuber
KurzbeschreibungExkursionen bilden einen idealen Rahmen, um theoretische Konzepte des Studiengangs mit der realen Welt zu verbinden. An drei Exkursionstagen erfolgt eine intensive Auseinandersetzung mit umweltnaturwissenschaftlichen und -politischen Fragestellungen. Die Studierenden lernen dabei die Besonderheiten und Herausforderungen einer Gegend kennen und vertiefen im Austausch mit Fachexperten Ihr Wissen.
LernzielDie Studierenden können:
- konkrete umweltnaturwissenschaftliche / umweltpolitische Fragestellungen einer Region beschreiben und ihr Wissen darüber in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Fachexperten vertiefen.
- unterschiedliche Sichtweisen einer räumlichen Fragestellung darlegen und verschiedene Standpunkte diskutieren und analysieren.
- Zusammenhänge zwischen den auf den Exkursionen einbezogenen Fachgebieten ihres Studienganges erläutern.
- zukünftige Arbeitsfelder und Tätigkeiten von UmweltnaturwissenschaftlerInnen anhand konkreter Beispiele beschreiben.
InhaltEs werden mehrere 1- und 2-tägige Exkursionen angeboten, welche die verschiedenen Fachrichtungen des D-USYS abdecken. Eine ausführliche inhaltliche und organisatorische Beschreibung der einzelnen Exkursionen befindet sich auf der dazugehörigen Moodle-Lernplattform.
SkriptDie Exkursionsbeschreibungen finden sich auf der Moodle-Plattform.
Literatursiehe Moodle-Lernplattform
Voraussetzungen / BesonderesDie Anmeldung zu den Exkursionen erfolgt gemäss separater Ausschreibung im Dezember 2016
701-0953-00LGIS Fallstudie
Voraussetzung: Teilnahme an der Lehrveranstaltung 701-0951-00L "GIST - Einführung in die räumlichen Informationswissenschaften und -technologien" im HS oder eine gleichwertige Vorbildung.
2 KP2AM. A. M. Niederhuber
KurzbeschreibungDie Lehrveranstaltung vertieft die praktische Anwendung von Geographischen Informationssystemen im Rahmen von selbständigen Fallstudien (Projektarbeiten) in Kleingruppen. Die Studierenden erarbeiten eine Projektplanung, konzipieren einen Analyseablauf, führen eine mehrstufige räumliche Analyse zu einer Umweltfragestellung durch und präsentieren ihre Ergebnisse im Plenum.
LernzielDie Studierenden ...
- vertiefen ausgewählte theoretische und praktische Fertigkeiten des GIST-Basiskurses an einem konkreten Fall;
- sind in der Lage sich in eine komplexe räumliche Fragestellung selbstständig einzuarbeiten;
- können die für die Umsetzung notwendigen Daten- und Prozessmodelle erstellen;
- können ein Projekt von der Planung bis zur Präsentation selbstständig managen und durchführen;
- lernen mit Forschern aus der Praxis zusammenzuarbeiten.
InhaltDie Studierendene führen eine praxisorientierte GIS-Analyse durch und präsentieren am Ende ihre Ergebnisse.
Skriptkein Skript
Voraussetzungen / BesonderesEinführungskurs "GIST - Einführung in die Räumlichen Informationswissenschaften und Technologien" oder gleichwertige Vorkenntnisse.
701-1674-00LSpatial Analysis, Modelling and Optimisation Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Maximale Teilnehmerzahl: 25

Eine Warteliste wird bis zum 04.03.2018 geführt.

Voraussetzung: Teilnahme an der Lehrveranstaltung 701-0951-00L "GIST - Einführung in die räumlichen Informationswissenschaften und -technologien" oder eine gleichwertige Vorbildung.
5 KP4GM. A. M. Niederhuber, J. R. Breschan
KurzbeschreibungProblems encountered in forest- and landscape management often have a spatial dimension. Methods and technics of geoinformation sciences GIS and/or optimization give support to identify good solutions. Students learn to conceptualize, implement and combine I) spatial analysis & modeling of geodata and, II) optimization techniques, based on theoretical inputs and practical work on small projects.
Lernziel- Conceptualize spatial problems and design a work flow from "data processing" through "advanced spatial analysis" to "presentation of results";
- Implement a specific workflow in standard GIS software, verify and validate procedures and results;
- Conceptualize an optimization problem and specify a workflow and the tools to solve the problem;
- Implement a specific optimization problem in standard software, verify the procedures and check the validity of results;
- Process problem-specific spatial data, export them to standard exchange file formats, and import them into optimization- or analysis tools;
- Conceptualize, implement and solve spatially-explicit optimization models by integrating spatial analysis with optimization techniques.
LiteraturChurch RL, Murray AT (2009). Business Site Selection, Location Analysis, and GIS,
Wiley, Hoboken [spatially-explicit optimization]
Williams HP (1999). Model Building in Mathematical Programming. 4th edition, Wiley, Chichester [introduction to optimization techniques]
Voraussetzungen / BesonderesKnowledge and skills equal those of the course "GIST - Einführung in die räumliche Informationswissenschaften und Technologien"