Ekkehard Zwicker: Katalogdaten im Frühjahrssemester 2021

NameHerr Dr. Ekkehard Zwicker
Adresse
ALSTOM Inspection Robotics
Technoparkstr. 1
8005 Zürich
SWITZERLAND
E-Mailekkehard.zwicker@mavt.ethz.ch
DepartementMaschinenbau und Verfahrenstechnik
BeziehungDozent

NummerTitelECTSUmfangDozierende
151-0314-00LInformationstechnologien im digitalen Produkt4 KP3GE. Zwicker, R. Montau
KurzbeschreibungZielsetzung, Konzepte und Methoden der Digitalisierung, Digitales Produkt und Product Lifecycle Management (PLM), Industrie 4.0
Digitalisierungskonzepte: Produktstrukturen, Prozessoptimierung mit digitalen Modellen in Verkauf, Produktion, Service, Digital Twin versus Digital Thread
PLM-Grundlagen: Objekte, Strukturen, Prozesse, Integrationen, Visualisierung
Praktische Anwendungen
LernzielStudierenden lernen die Grundlagen und Konzepte der Digitalisierung im Produktlebenszylus auf Basis von Produkt Lifecycle Management-Technologien (PLM), den Einsatz von Datenbanken, die Integration von CAx-Systemen und Visualisierung/AR, den Aufbau computergestützter Kollaboration auf Basis von Standards und Protokollen sowie das Varianten- und Konfigurationsmanagement zur effizienten Nutzung des Digitalen Produkt-Ansatzes für Industrie 4.0.
InhaltMöglichkeiten und Potenziale moderner IT-Applikationen mit Fokus auf PLM- und CAx--Technologien für den zielgerichteten Einsatz im Zusammenhang Produktplattform - Unternehmensprozesse - IT-Tools. Einführung in die Konzepte des Product Lifecycle Managements (PLM): Informationsmodellierung, Datenmanagement, Revisionierung, Nutzung und Verteilung von Produktdaten. Aufbau und Funktionsweise von PLM-Systemen. Integration neuer IT-Technologien in Unternehmensprozesse. Möglichkeiten der Publikation und automatischen Konfiguration von Produktvarianten im Internet. Einsatz modernster Informations- und Kommunikationstechnologien beim Entwickeln von Produkten an global verteilten Standorten. Schnittstellen der rechnerintegrierten Produktentwicklung. Auswahl, Projektierung, Anpassung und Einführung von PLM-Systemen. Beispiele und Fallstudien für den industriellen Einsatz moderner Informationstechnologien.

Lehrmodule:
- Einführung in die Digitalisierung (Digitales Produkt, PLM)
- Datenbanktechnologie (Basis der Digitalisierung)
- Objektmanagement
- Objektklassifikation
- Objektidentifikation mit Sachnummernsystem
- CAx/PLM-Integration mit Visualisierung/AR
- Workflow & Change Management
- Schnittstellen im Digitalen Produkt
- Enterprise Application Integration (EAI)
SkriptDidaktisches Konzept/Lehrmaterialien:
Die Durchführung der Lehrveranstaltung erfolgt gemischt mit Vorlesungs- und Übungsanteilen anhand von Praxisbeispielen.
Bereitstellung von Vorlesungs-Handouts und Skriptum digital in Moodle.
Voraussetzungen / BesonderesVoraussetzungen: Keine
Empfohlen: Fokus-Projekt, Interesse an Digitalisierung
Vorlesung geeignet für D-MAVT, D-MTEC, D-ITET und D-INFK

Testat/Kredit-Bedingungen / Prüfung:
- Durchführung von Übungen in Teams (empfohlen)
- Mündliche Einzelprüfung 30 Minuten, anhand konkreter Problemstellungen