Christian Jany: Katalogdaten im Frühjahrssemester 2020

NameHerr Dr. Christian Jany
Adresse
Literatur- u. Kulturwiss., Kilcher
ETH Zürich, RZ H 14
Clausiusstrasse 59
8092 Zürich
SWITZERLAND
E-Mailchristian.jany@lit.gess.ethz.ch
DepartementGeistes-, Sozial- und Staatswissenschaften
BeziehungDozent

NummerTitelECTSUmfangDozierende
851-0280-00LAnfangen3 KP2SC. Jany
Kurzbeschreibung"Aller Anfang ist schwer, doch ohne ihn kein Ende wär", sagt man. Was aber macht das Anfangen so schwer? Was ist das Anfangen für ein Tun? Was für ein Können oder Wissen setzt es voraus? Und was hat der Anfang mit dem Ende zu tun? Dem wollen wir anhand von sakralen, mythologischen, philosophischen und literarischen Texten nachgehen, die auf ganz unterschiedliche Weisen Anfänge machen.
Lernziel- gründliche Lektüre und kritische Durchdringung der Texte
- Auseinandersetzung mit der epistemologischen und kulturgeschichtlichen Funktion von Ursprungsfiktionen wie Schöpfungsmythen, Ursprungsphilosophie und poetische Anrufungen
- Analyse der Rhetorik des Anfangens als Denk- und Schreiboperation
- Einführung in die Begründungsproblematik insbes. des naturwissenschaftlichen Wissens
862-0106-00LStudierendenkolloquium für Masterarbeiten Belegung eingeschränkt - Details anzeigen 2 KP2KR. Delucchi, C. Jany
KurzbeschreibungDie Studierenden erhalten die Möglichkeit, Entwürfe der eigenen Masterarbeit vorzustellen und im Rahmen des Kolloquiums zu diskutieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Studierenden in der Vorbereitungsphase oder mitten im Schreibprozess sind. Im Zentrum liegt dabei das gegenseitige studentische Feedback und nicht eine fachspezifische Rückmeldung von der Aufsichtsperson aus dem Mittelbau.
LernzielZiel des Kolloquiums ist es Konzepte, Kapitelauszüge, oder ähnliches der eigenen Masterarbeit vorzutragen und im Plenum zu diskutieren. Gemeinsam können so eigene wie fremde Probleme oder theoretische Ansätze diskutiert werden. Pro Sitzung wird eine Masterarbeit durch das Kollektiv besprochen.