Martin Hersberger: Katalogdaten im Herbstsemester 2018

NameHerr Prof. Martin Hersberger
(Professor Universität Zürich (UZH))
Adresse
Universitäts-Kinderspital Zürich
Steinwiesstrasse 75
8032 Zürich
SWITZERLAND
Telefon044 266 75 41
E-Mailmartiher@ethz.ch
DepartementChemie und Angewandte Biowissenschaften
BeziehungDozent

NummerTitelECTSUmfangDozierende
535-0135-AALClinical Chemistry I
Belegung ist NUR erlaubt für MSc Studierende, die diese Lerneinheit als Auflagenfach verfügt haben.

Alle andere Studierenden (u.a. auch Mobilitätsstudierende, Doktorierende) können diese Lerneinheit NICHT belegen.
1 KP2RM. Hersberger
KurzbeschreibungIntroduction into fundamentals of laboratory diagnostics and overview of the laboratory parameters concerning inflammation, lipid metabolism, myocardial infarction, diabetes, kidney function, urinary diagnostics, liver function, blood coagulation, blood count, therapeutic drug monitoring and drugs of abuse screening.
LernzielOverview of the possibilities and limitations in clinical laboratory diagnostics. Indications and methods of everyday parameters are known.
InhaltIntroduction into medical laboratory diagnostics: immunochemical methods, diagnostics of inflammation, acute myocardial infarction, lipid metabolism, diabetes, kidney function and urinary diagnostics, blood coagulation, blood count, therapeutic drug monitoring, drugs of abuse screening, common diagnostics of liver diseases, point-of-care diagnostics.
535-0137-00LClinical Chemistry II1 KP1VM. Hersberger
KurzbeschreibungVertiefte Kenntnisse in einzelnen Aspekten der klinischen Chemie und der medizinischen Laboratoriumsdiagnostik zu den Themen Qualitätskontrolle, Point-of-care-Analytik, Harnsteinanalytik, Tumormarker, Diagnostik von HIV und Hepatitis, Pharmakogenetik, Schilddrüsenfunktion, Knochenstoffwechsel und Labordiagnostik des Bluthochdrucks.
LernzielVertiefte Kenntnisse in der Durchführung und Interpretation labordiagnostischer Tests. Fähigkeit zur Interpretation ausgewählter Untersuchungen.
InhaltInterne und externe Qualitätskontrolle, Point-of-care-Analytik, Harnsteinanalytik, Einsatz von Tumormarkerbestimmungen, Diagnostik von HIV und Hepatitis, Pharmakogenetik, Schilddrüsenfunktion, Knochenstoffwechsel und Labordiagnostik des Bluthochdrucks.
SkriptUnterlagen werden vor der Vorlesung elektronisch verfügbar gemacht.
Literatur- Jürgen Hallbach, Klinische Chemie und Hämatologie für den Einstieg, Thieme Verlag
- Harald Renz, Praktische Labordiagnostik, de Gruyter Verlag
- Walter Guder, Das Laborbuch für Klinik und Praxis, Elsevier Verlag
- Lothar Thomas, Labor und Diagnose, TH Books
- William Marshall, Clinical Chemistry, Mosby Ltd.
- Alan H.B. Wu, Tietz, Clinical Guide to Laboratory Tests, Saunders
Voraussetzungen / BesonderesVoraussetzungen: Grundkentnisse in Klinischer Chemie und Laboratoriumsdiagnostik