David J. Norris: Katalogdaten im Herbstsemester 2021

Auszeichnung: Die Goldene Eule
NameHerr Prof. Dr. David J. Norris
LehrgebietMaterial-Engineering
Adresse
Professur für Material-Engineering
ETH Zürich, LEE P 210
Leonhardstrasse 21
8092 Zürich
SWITZERLAND
Telefon+41 44 632 53 60
E-Maildnorris@ethz.ch
DepartementMaschinenbau und Verfahrenstechnik
BeziehungOrdentlicher Professor

NummerTitelECTSUmfangDozierende
151-0911-00LIntroduction to Plasmonics
Findet dieses Semester nicht statt.
4 KP2V + 1UD. J. Norris
KurzbeschreibungThis course provides fundamental knowledge of surface plasmon polaritons and discusses their applications in plasmonics.
LernzielElectromagnetic oscillations known as surface plasmon polaritons have many unique properties that are useful across a broad set of applications in biology, chemistry, physics, and optics. The field of plasmonics has arisen to understand the behavior of surface plasmon polaritons and to develop applications in areas such as catalysis, imaging, photovoltaics, and sensing. In particular, metallic nanoparticles and patterned metallic interfaces have been developed to utilize plasmonic resonances. The aim of this course is to provide the basic knowledge to understand and apply the principles of plasmonics. The course will strive to be approachable to students from a diverse set of science and engineering backgrounds.
InhaltFundamentals of Plasmonics
- Basic electromagnetic theory
- Optical properties of metals
- Surface plasmon polaritons on surfaces
- Surface plasmon polariton propagation
- Localized surface plasmons

Applications of Plasmonics
- Waveguides
- Extraordinary optical transmission
- Enhanced spectroscopy
- Sensing
- Metamaterials
SkriptClass notes and handouts
LiteraturS. A. Maier, Plasmonics: Fundamentals and Applications, 2007, Springer
Voraussetzungen / BesonderesPhysics I, Physics II
529-0010-00LChemie Belegung eingeschränkt - Details anzeigen 3 KP2V + 1UA. de Mello, F. Jenny, C. Mondelli, D. J. Norris, S. Stavrakis
KurzbeschreibungDas ist ein allgemeiner Chemiekurs für 1. Semester Bachelor-Studierende des Departements Maschinenbau und Verfahrenstechnik (D-MAVT) und Master-Studierende des Departements Architektur (D-ARCH).
LernzielDer Kurs hat folgende Ziele:
1) Ein genaues Verständnis der Grundprinzipien der Chemie und ihrer Anwendung zu bilden.
2) Ein Verständnis der atomaren und molekularen Natur von Materie und den chemischen Reaktionen, die ihre Transformationen beschreiben, zu entwickeln.
3) Jene Bereiche zu betonen, welche für einen Ingenieurskontext am relevantesten sind.
InhaltElektronische Struktur von Atomen, chemische Bindungen, Molekülgeometrie und Bindungstheorien, intermolekulare Kräfte, Gase, Thermodynamik, chemische Thermodynamik, chemische Kinetik, Gleichgewichte, Flussigkeiten und Lösungen, Säure und Basen, Redox- und Elektrochemie.
SkriptFolien sind vor jeder Vorlesung erhältlich und können auf Moodle gefunden werden.
LiteraturDiese Lehrveranstaltung basiert auf "Chemie Studieren kompakt" von Brown, LeMay, Bursten, Murphy, Woodward und Stoltzfus. Pearson Studium, 14. Ausgabe.
KompetenzenKompetenzen
Fachspezifische KompetenzenKonzepte und Theoriengeprüft
Verfahren und Technologiengeprüft
Methodenspezifische KompetenzenAnalytische Kompetenzengeprüft
Entscheidungsfindunggefördert
Medien und digitale Technologiengefördert
Problemlösunggeprüft
Projektmanagementgefördert
Soziale KompetenzenKommunikationgefördert
Kooperation und Teamarbeitgefördert
Kundenorientierunggefördert
Menschenführung und Verantwortunggefördert
Selbstdarstellung und soziale Einflussnahmegefördert
Sensibilität für Vielfalt gefördert
Verhandlunggefördert
Persönliche KompetenzenAnpassung und Flexibilitätgefördert
Kreatives Denkengefördert
Kritisches Denkengefördert
Integrität und Arbeitsethikgefördert
Selbstbewusstsein und Selbstreflexion gefördert
Selbststeuerung und Selbstmanagement gefördert