Martin Mohr: Catalogue data in Autumn Semester 2021

NameMr Martin Mohr
Address
Laboratorium für Festkörperphysik
ETH Zürich, HPZ G 36
John-von-Neumann-Weg 9
8093 Zürich
SWITZERLAND
E-mailmartin-mohr@ethz.ch
DepartmentPhysics
RelationshipLecturer

NumberTitleECTSHoursLecturers
402-0910-00LPhysics Didactics I: Special Didactics of Physics Teaching Restricted registration - show details
Limited number of participants.
Further information is available from the lecturer via email: Link

Simultaneous enrolment in Introductory Internship Physics - course 402-0920-00L - is compulsory for Teaching Diploma Physic

Information for UZH students:
Enrolment to this course unit only possible at ETH. No enrolment to module 090Phy1 at UZH.
Please mind the ETH enrolment deadlines for UZH students: Link
4 credits3GM. Mohr
AbstractFachdidaktische Grundlagen des Unterrichtens im Fach Physik auf der Basis von empirischer Lehr-Lernforschung und Best practice: Unterrichtsplanung, Lektionsgestaltung, Unterrichtsmethoden, Medieneinsatz, Experimente, Leistungsbeurteilung, Unterrichtsevaluation.
ObjectiveDie Studierenden verfügen über fachdidaktisches Grundwissen für den Physikunterricht an einer Mittelschule. Sie können eigene Lektionen unter Berücksichtigung der vielfältigen Rahmenbedingungen planen, durchführen und evaluieren. Sie reflektieren ihren Unterricht und sind bestrebt, ihn didaktisch und pädagogisch weiter zu entwickeln.
Die Studierenden kennen die Einsatzmöglichkeiten, Chancen und Schwierigkeiten verschiedener Unterrichtsmethoden und Hilfsmittel. Sie können die Eignung von Unterrichtsformen im Hinblick auf eine Lernsituation beurteilen. Sie bemühen sich in ihrem Unterricht, geeignete Methoden und Medien angepasst an die Klasse und das Thema einzusetzen.
Die Studierenden sind mit Grundlagen des Experimentierens im Physikunterricht vertraut. Sie kennen zahlreiche Experimente zu verschiedenen physikalischen Themen und sind darauf sensibilisiert, Demonstrations- und Schülerexperimente im Unterricht zielgerichtet einzusetzen.
ContentThematische Schwerpunkte
Lektionsplanung und –durchführung: Lehrplan, Stundentafel, Zeitbudget, Artikulationsschema, Berücksichtigung von Vorwissen, Übungs- und Hausaufgaben, Prüfungen und Noten, Verständlichkeit von Lehrtexten, Weiterbildung, Unterrichtsevaluation
Fachspezifisches: Sachstrukturen der gängigen Unterrichtsthemen, Alltagsbezüge, Fehlvorstellungen, Demonstrations- und Schülerexperimente, Arbeitsmittel zu physikalischen Themen des Grundlagen- und Schwerpunktunterrichts
Einsatz verschiedener Unterrichtsmaterialien: Experimente, Computer, Taschenrechner, Video, Simulation
Unterrichtsformen: Lernaufgabe, Werkstatt, Puzzle, Projekt, Gruppenarbeit, Praktikum
Lernformen
Interaktive Lehr-Lernveranstaltung mit Vorträgen und Demonstrationen des Dozenten, studentischer Einzel- und Kleingruppenarbeit, kurzen Präsentationen der Studierenden, Vertiefung der Inhalte durch Bearbeitung von Aufträgen ausserhalb der Kontaktstunden
Lecture notesFolien und weitere Unterlagen werden zur Verfügung gestellt
Literaturewird während der Veranstaltung mitgeteilt
Prerequisites / NoticeDie Veranstaltung ist zusammen mit dem Einführungspraktikum zu belegen
402-0911-00LTeaching Internship Physics Restricted registration - show details 8 credits17PM. Mohr
AbstractThe teaching practice takes in 50 lessons: 30 are taught by the students, and the students sit in on 20 lessons. The teaching practice lasts 4-6 weeks. It gives students the opportunity to implement the contents of their specialist-subject, educational science and subject-didactics training in the classroom. Students also conduct work assignments in parallel to their teaching practice.
Objective- Students use their specialist-subject, educational-science and subject-didactics training to draw up concepts for teaching.
- They are able to assess the significance of tuition topics in their subject from different angles (including interdisciplinary angles) and impart these to their pupils.
- They acquire the skills of the teaching trade.
- They practise finding the balance between instruction and openness so that pupils can and, indeed, must make their own cognitive contribution.
- They learn to assess pupils' work.
- Together with the teacher in charge of their teacher training, the students constantly evaluate their own performance.
ContentDie Studierenden sammeln Erfahrungen in der Unterrichtsführung, der Auseinandersetzung mit Lernenden, der Klassenbetreuung und der Leistungsbeurteilung. Zu Beginn des Praktikums plant die Praktikumslehrperson gemeinsam mit dem/der Studierenden das Praktikum und die Arbeitsaufträge. Die schriftlich dokumentierten Ergebnisse der Arbeitsaufträge sind Bestandteil des Portfolios der Studierenden. Anlässlich der Hospitationen erläutert die Praktikumslehrperson ihre fachlichen, fachdidaktischen und pädagogischen Überlegungen, auf deren Basis sie den Unterricht geplant hat und tauscht sich mit dem/der Studierenden aus. Die von dem/der Studierenden gehaltenen Lektionen werden vor- und nachbesprochen. Die Praktikumslehrperson sorgt ausserdem dafür, dass der/die Studierende Einblick in den schulischen Alltag erhält und die vielfältigen Verpflichtungen einer Lehrperson kennen lernt.
LiteratureWird von der Praktikumslehrperson bestimmt.
Prerequisites / NoticeFindet in der Regel am Schluss der Ausbildung, vor Ablegung der Prüfungslektionen statt.
402-0913-00LTeaching Internship Physics II Restricted registration - show details
Teaching Internship for students upgrading TC to Teaching Diploma.
4 credits9PM. Mohr
AbstractThis is a supplement to the Teaching Internship required to obtain a Master of Advanced Studies in Secondary and Higher Education in the corresponding subject. It is aimed at enlarging the already acquired teaching experience. Students observe 10 lessons and teach 15 lessons independently.
ObjectiveDie Studierenden können die Bedeutung von Unterrichtsthemen in ihrem Fach unter verschiedenen Blickwinkeln einschätzen. Sie kennen und beherrschen das unterrichtliche Handwerk. Sie können ein gegebenes Unterrichtsthema für eine Gruppe von Lernenden fachlich und didaktisch korrekt strukturieren und in eine adäquate Lernumgebung umsetzen. Es gelingt ihnen, die Balance zwischen Anleitung und Offenheit zu finden, sodass die Lernenden sowohl über den nötigen Freiraum wie über ausreichend Orientierung verfügen, um aktiv und effektiv flexibel nutzbares (Fach-)Wissen zu erwerben.
ContentDas Aufbaupraktikum richtet sich an Studierende, die bereits das Didaktik-Zertifikat in ihrem Fach erworben haben und nun eine Aufbauausbildung zum Master of Advanced Studies in Secondary and Higher Education absolvieren. In diesem zusätzlichen Praktikum sollen die Studierenden vertiefte unterrichtliche Erfahrungen machen. Auf der Grundlage der zusätzlich erworbenen Kenntnisse und mit Hilfe der ihnen jetzt zu Verfügung stehenden Instrumente analysieren sie verschiedene Aspekte des hospitierten Unterrichts. In dem von ihnen selbst gestalteten Unterricht nutzen sie beim Entwurf, bei der Durchführung und der Beurteilung ihrer Arbeit insbesondere die zusätzlich gewonnen Erkenntnisse aus der allgemeinen und fachdidaktischen Lehr- und Lernforschung.
402-0915-00LTeaching Internship Including Examination Lessons Physics Restricted registration - show details
Teaching Internship Physics for TC,
Repetition of the Teaching Internship is excluded even if Examination Lessons are to be repeated.
4 credits9PM. Mohr
AbstractStudents apply the insights, abilities and skills they have acquired within the context of an educational institution. They observe 10 lessons and teach 20 lessons independently. Two of them are as assessed as Examination Lessons.
Objective- Students use their specialist-subject, educational-science and subject-didactics training to draw up concepts for teaching.
- They are able to assess the significance of tuition topics for their subject from different angles (including interdisciplinary angles) and impart these to their pupils.
- They learn the skills of the teaching trade.
- They practise finding the balance between instruction and openness so that pupils can and, indeed, must make their own cognitive contribution.
- They learn to assess pupils' work.
- Together with the teacher in charge of their teacher training, the students constantly evaluate their own performance.
ContentDie Studierenden sammeln Erfahrungen in der Unterrichtsführung, der Auseinandersetzung mit Lernenden, der Klassenbetreuung und der Leistungsbeurteilung. Zu Beginn des Praktikums plant die Praktikumslehrperson gemeinsam mit dem/der Studierenden das Praktikum und die Arbeitsaufträge. Die schriftlich dokumentierten Ergebnisse der Arbeitsaufträge sind Bestandteil des Portfolios der Studierenden. Anlässlich der Hospitationen erläutert die Praktikumslehrperson ihre fachlichen, fachdidaktischen und pädagogischen Überlegungen, auf deren Basis sie den Unterricht geplant hat und tauscht sich mit dem/der Studierenden aus. Die von dem/der Studierenden gehaltenen Lektionen werden vor- und nachbesprochen.
Die Themen für die beiden Prüfungslektionen am Schluss des Praktikums erfahren die Studierenden in der Regel eine Woche vor dem Prüfungstermin. Sie erstellen eine Vorbereitung gemäss Anleitung und reichen sie bis am Vortrag um 12 Uhr den beiden Prüfungsexperten (Fachdidaktiker/-in, Departementsvertreter/-in) ein. Die gehaltenen Lektionen werden kriteriumsbasiert beurteilt. Die Beurteilung umfasst auch die schriftliche Vorbereitung und eine mündliche Reflexion des Kandidaten/der Kandidatin über die gehaltenen Lektionen im Rahmen eines kurzen Kolloquiums.
Lecture notesDokument: schriftliche Vorbereitung für Prüfungslektionen.
LiteratureWird von der Praktikumslehrperson bestimmt.
402-0920-00LIntroductory Internship Physics Restricted registration - show details
Simultaneous enrolment in Physics Didactics: Special Didactics of Physics Teaching - course 402-0910-00L - is compulsory.
3 credits6PM. Mohr
AbstractDuring the introductory teaching practice, the students sit in on five lessons given by the teacher responsible for their teaching practice, and teach five lessons themselves. The students are given observation and reflection assignments by the teacher responsible for their teaching practice.
ObjectiveRight at the start of their training, students acquire initial experience with the observation of teaching, the establishment of concepts for teaching and the implementation of teaching. This early confrontation with the complexity of everything that teaching involves helps students decide whether they wish to and, indeed, ought to, continue with the training. It forms a basis for the subsequent pedagogical and subject-didactics training.
ContentDen Studierenden bietet das Einführungspraktikum einen Einblick in den Berufsalltag einer Lehrperson.
Die Praktikumslehrperson legt Beobachtungs- und Reflexionsaufträge und die Themen der zu erteilenden Lektionen fest. Die schriftlich dokumentierten Ergebnisse der Arbeitsaufträge sind Bestandteil des Portfolios des/der Studierenden. Anlässlich der Hospitationen erläutert die Praktikumslehrperson ihre fachlichen, fachdidaktischen und pädagogischen Überlegungen, auf deren Basis sie den Unterricht geplant hat und tauscht sich mit der/dem Studierenden aus. Zu den Lektionen, die der/die Studierende selber hält, führt die Praktikumslehrperson Vor- und Nachbesprechungen durch.
LiteratureWird von der Praktikumslehrperson bestimmt.
402-0921-01LExamination Lesson I Physics Restricted registration - show details
Simultaneous enrolment in "Examination Lesson II Physics" (402-0921-02L) is compulsory.
1 credit2PM. Mohr
AbstractIn the context of an examination lesson conducted and graded at a high school, the candidates provide evidence of the subject-matter-based and didactic skills they have acquired in the course of their training.
ObjectiveOn the basis of a specified topic, the candidate shows that they are in a position
- to develop and conduct teaching that is conducive to learning at high school level, substantiating it in terms of the subject-matter and from the didactic angle
- to analyze the tuition they have given with regard to its strengths and weaknesses, and outline improvements.
ContentDie Studierenden erfahren das Lektionsthema in der Regel eine Woche vor dem Prüfungstermin. Von der zuständigen Lehrperson erhalten sie Informationen über den Wissensstand der zu unterrichtenden Klasse und können sie vor dem Prüfungstermin besuchen.
Sie erstellen eine Vorbereitung gemäss Anleitung und reichen sie bis am Vortag um 12 Uhr den beiden Prüfungsexperten ein.
Die gehaltene Lektion wird kriteriumsbasiert beurteilt. Die Beurteilung umfasst auch die schriftliche Vorbereitung und eine mündliche Reflexion des Kandidaten/ der Kandidatin über die gehaltene Lektion im Rahmen eines kurzen Kolloquiums.
Lecture notesDokument: Schriftliche Vorbereitung für Prüfungslektionen.
Prerequisites / NoticeNach Abschluss der übrigen Ausbildung.
402-0921-02LExamination Lesson II Physics Restricted registration - show details
Simultaneous enrolment in "Examination Lesson I Physics" (402-0921-01L) is compulsory.
1 credit2PM. Mohr
AbstractIn the context of an examination lesson conducted and graded at a high school, the candidates provide evidence of the subject-matter-based and didactic skills they have acquired in the course of their training.
ObjectiveOn the basis of a specified topic, the candidate shows that they are in a position
- to develop and conduct teaching that is conducive to learning at high school level, substantiating it in terms of the subject-matter and from the didactic angle
- to analyze the tuition they have given with regard to its strengths and weaknesses, and outline improvements.
ContentDie Studierenden erfahren das Lektionsthema in der Regel eine Woche vor dem Prüfungstermin. Von der zuständigen Lehrperson erhalten sie Informationen über den Wissensstand der zu unterrichtenden Klasse und können sie vor dem Prüfungstermin besuchen.
Sie erstellen eine Vorbereitung gemäss Anleitung und reichen sie bis am Vortag um 12 Uhr den beiden Prüfungsexperten ein.
Die gehaltene Lektion wird kriteriumsbasiert beurteilt. Die Beurteilung umfasst auch die schriftliche Vorbereitung und eine mündliche Reflexion des Kandidaten/ der Kandidatin über die gehaltene Lektion im Rahmen eines kurzen Kolloquiums.
Lecture notesDokument: Schriftliche Vorbereitung für Prüfungslektionen.
Prerequisites / NoticeNach Abschluss der übrigen Ausbildung.
402-0924-00LInternship Physics Didactics Restricted registration - show details
Internship Physics Didactics for Teaching Diploma with Physics as First Subject.
4 credits9PM. Mohr, A. Vaterlaus
AbstractDuring the Internship Physics Didactics students teach 8 lessons in the classes of an internship teaching person. Students develop, test and analyze teaching arrangement under the guidance of a mentor (one of the lecturers).
ObjectiveBasic knowledge for the design of teaching arrangements is the topic of the Physics Didactics I and II courses. In the subsequent Internship Physics Didactics students combine the theoretical knowledge acquired in the didactics courses with practical aspects of teaching. During the internship students learn to transform their teaching goals into a real live class room setting considering subject specific, didactical and pedagogical aspects.
ContentDas Fachdidaktikpraktikum bietet den Studierenden eine Möglichkeit, Lernumgebungen wirksam zu gestalten und ihr methodisches Repertoire gezielt zu erweitern. In Absprache mit der Praktikumslehrperson und dem Mentor werden die Aufträge für die Gestaltung der Arrangements formuliert. Die schriftlichen Ausarbeitungen und die Reflexionen über die Lektionen sind Bestandteil des Portfolios, welches die Studierenden für diese Veranstaltung anlegen. Zu den Lektionen führt die Praktikumslehrperson Vor- und Nachbesprechungen durch.
Lecture notesWird vom Mentor bestimmt.
Prerequisites / NoticeDas Fachdidaktikpraktikum kann erst nach dem Besuch der FD1 und frühestens mit der FD2 durchgeführt werden (eine gleichzeitige Belegung von Fachdidaktik 2 und Fachdidaktikpraktikum ist möglich).