Yoko Yamakoshi: Katalogdaten im Frühjahrssemester 2022

NameFrau Prof. Dr. Yoko Yamakoshi
Adresse
Dep. Chemie und Angew. Biowiss.
ETH Zürich, HCI E 317
Vladimir-Prelog-Weg 1-5/10
8093 Zürich
SWITZERLAND
Telefon+41 44 633 64 20
E-Mailyamakoshi@org.chem.ethz.ch
DepartementChemie und Angewandte Biowissenschaften
BeziehungTitularprofessorin

NummerTitelECTSUmfangDozierende
529-0054-00LPhysikalische und Analytische Chemie10 KP15PE. C. Meister, R. Zenobi, M.‑O. Ebert, K. Eyer, B. Hattendorf, Y. Yamakoshi
KurzbeschreibungPraktische Einführung in wichtige Methoden der physikalischen und analytischen Chemie.
LernzielDurchführung ausgewählter physikalisch-chemischer Experimente und Auswertung von Messdaten.
Kenntnis der wichtigsten analytisch-chemischen Arbeitstechniken in der Praxis.
Abfassen von Versuchsberichten.
InhaltTeil Physikalische Chemie:
Kurze Rekapitulation der Statistik und Auswertung von Messdaten. Abfassen von Versuchsberichten im Hinblick auf das Publizieren von wissenschaftlichen Arbeiten. Grundlegende physikalisch-chemische Versuche (maximal 6 Versuche aus folgenden Themenkreisen): 1. Phasendiagramme (Siede- und Schmelzdiagramme, Kryoskopie); 2. Elektrochemie und Elektronik; 3. Quantenchemische Untersuchungen; 4. Kinetik; 5. Thermochemie; 6. Schallgeschwindigkeit in Gasen und Flüssigkeiten; 7. Oberflächenspannung.

Teil Analytische Chemie:
1. Einführung in die Konzepte der Probennahme, Quantitative Elementanalytik und Spurenanalytik, atomspektroskopische Methoden, Vergleichsmessungen mit elektrochemischen Methoden; 2. Trennmethoden, deren Prinzipien und Optimierung: Vergleich der verschiedenen chromatographischen Methoden, Einfluss der stationären und mobilen Phasen, häufige Fehler/Artefakte, Flüssigchromatographie, Gaschromatographie (Injektionsmethoden). 3. Spektroskopische Methoden in der organischen Strukturaufklärung: Aufnahme von IR- und UV/VIS-Spektren, Aufnahmetechnik NMR.

Integriert in das Praktikum sind obligatorische Spektrenübungen 529-0289-00 "Instrumentalanalyse organischer Verbindungen" als praktikums-begleitendes Seminar.
SkriptVersuchsanleitungen sind auf der Webseite erhältlich.
LiteraturFür PC-Teil:
Erich Meister, "Grundpraktikum Physikalische Chemie: Theorie und Experimente", 2. Auflage, vdf Hochschul-Verlag an der ETH, Zürich, 2012. Als e-Book erhältlich.
Voraussetzungen / BesonderesVoraussetzungen:
529-0011-04 "Allgemeine Chemie (Praktikum)"
529-0051-00 "Analytische Chemie I" (3. Semester)
529-0058-00 "Analytische Chemie II" (4. Semester) parallel zum Praktikum oder in einem früheren Semester abgeschlossen. Die Veranstaltung 529-0289-00L "Instumentalanalyse organischer Verbindungen" ist ein integraler Bestandteil dieses Praktikums.

Schutzkonzept: https://chab.ethz.ch/studium/bachelor1.html
529-0242-00LSupramolecular Chemistry6 KP3GY. Yamakoshi, B. M. Lewandowski
KurzbeschreibungPrinciples of molecular recognition: cation/anion complexation and their technological applications; complexation of neutral molecules in aqueous solution; non-covalent interactions involving aromatic rings; hydrogen bonding; molecular sef-assembly - a chemical approach towards nanostructures; thermodynamics and kinetics of complexation processes; synthesis of receptors; template effects.
LernzielThe objective of this class is to reach an understanding of the nature and magnitude of the intermolecular interactions and solvation effects that provide the driving force for the association between molecules and/or ions induced by non-covalent bonding interactions. The lecture (2 h) is complemented by a problem solving class (1 h) which focuses on receptor syntheses and other synthetic aspects of supramolecular chemistry.
InhaltPrinciples of molecular recognition: cation complexation, anion complexation, cation and anion complexation in technological applications, complexation of neutral molecules in aqueous solution, non-covalent interactions involving aromatic rings, hydrogen bonding, molecular sef-assembly - a chemical approach towards nanostructures, thermodynamics and kinetics of complexation processes, synthesis of receptors, template effects.
SkriptPrinted lecture notes will be available for purchase at the beginning of the class. Problem sets and answer keys will be available on-line.
LiteraturNo compulsory textbooks. Literature for further reading will be presented during the class and cited in the lecture notes.
Voraussetzungen / BesonderesCourse prerequisite: classes in organic and physical chemistry of the first two years of studies.
529-0289-00LInstrumentalanalyse organischer Verbindungen2 KP2GR. Zenobi, K. Eyer, N. Kumar, Y. Yamakoshi
KurzbeschreibungÜbungen zur Interpretation von Molekülspektren
LernzielBeherrschung der Praxis der Interpretation von Molekülspektren.
InhaltAnhand von Übungsaufgaben können die Teilnehmenden mit Hilfe der Dozenten und Assistenten den selbständigen Umgang mit den Massen-, 1H-NMR-, 13C-NMR-, IR-, und UV/VIS-Spektren erlernen. Zwei Probleme werden dann jeweils von einem Dozenten besprochen.
SkriptDie Aufgabenstellungen werden abgegeben
LiteraturE. Pretsch, P. Bühlmann, M. Badertscher, Spektroskopische Daten zur Strukturaufklärung organischer verbindungen, 5. Auflage, Springer, Berlin/Heidelberg, 2010.
Voraussetzungen / BesonderesDie Lösungen sind in der darauffolgenden Woche auf dem Internet verfügbar
Voraussetzung:
529-0051-00 "Analytische Chemie I (3. Semester)"
529-0058-00 "Analytische Chemie II (4. Semester)" parallel zu diesem Kurs oder in einem früheren Semester abgeschlossen