Walter Kaufmann: Katalogdaten im Frühjahrssemester 2020

Auszeichnung: Die Goldene Eule
NameHerr Prof. Dr. Walter Kaufmann
NamensvariantenWalter Kaufmann
Walter Hans Jakob Kaufmann
LehrgebietBaustatik und Konstruktion
Adresse
Inst. f. Baustatik u. Konstruktion
ETH Zürich, HIL E 42.3
Stefano-Franscini-Platz 5
8093 Zürich
SWITZERLAND
Telefon+41 44 633 75 29
E-Mailkaufmann@ibk.baug.ethz.ch
URLhttp://www.kaufmann.ibk.ethz.ch
DepartementBau, Umwelt und Geomatik
BeziehungOrdentlicher Professor

NummerTitelECTSUmfangDozierende
101-0126-01LStahlbeton II Information 5 KP5GW. Kaufmann
KurzbeschreibungInhalt:
Spannbeton (Einführung, Spannsysteme, Tragverhalten, Konstruktive Durchbildung, Träger, Decken), Platten (Einführung, Fliessbedingungen, Gleichgewichtslösungen, Fliessgelenklinienmethode, Querkräfte und Durchstanzen, Gebrauchstauglichkeit).
LernzielErfassung der Tragwirkung von Platten;
Kenntnis der Vorspanntechnik;
Sichere Bemessung und konstruktive Durchbildung typischer Tragwerke des Hochbaus.
InhaltSpannbeton (Einführung, Spannsysteme, Tragverhalten, Konstruktive Durchbildung, Träger, Decken), Platten (Einführung, Fliessbedingungen, Gleichgewichtslösungen, Fliessgelenklinienmethode, Querkräfte und Durchstanzen, Gebrauchstauglichkeit).
SkriptAutographie sowie Dokumentationen von Vorspannfirmen erhältlich unter:
https://concrete.ethz.ch/sbe-ii/
Literatur- Norm SIA 260 "Grundlagen der Projektierung von Tragwerken",
- Norm SIA 261 "Einwirkungen auf Tragwerke",
- Norm SIA 262 "Betonbau",
- "Ingenieur-Betonbau", vdf Hochschulverlag, Zürich, 2005, 225 pp.
- Peter Marti, "Baustatik", Wilhelm Ernst & Sohn, Berlin, 2012, 683 pp.
Voraussetzungen / BesonderesVoraussetzungen: "Baustatik I", "Baustatik II", "Stahlbeton I".
101-0138-00LBridge Design6 KP4GW. Kaufmann
KurzbeschreibungThis course presents the fundamentals of bridge design. It covers the entire range from conceptual design to construction, encompassing all relevant building materials. The focus lies on the structural behaviour today’s most important bridge typologies and their suitability for certain boundary conditions, the dimensioning of the main structural elements as well as construction methods.
LernzielAfter successful completion of this course, the student should be able to:
- Define the main bridge design parameters and identify constraints and boundary conditions
- Explain the structural behaviour and peculiarities of today’s most important bridge typologies
- Explain the main elements of bridges and their structural behaviour
- Define the relevant actions on bridges
- Dimension a standard bridge (pre-dimensioning by hand; dimensioning using computer-aided tools)
- Explain the most relevant bridge construction and erection methods
- Select an appropriate typology and conceive a convincing bridge for a site with its specific boundary conditions
InhaltThe course is built up as follows:
Introduction
Conceptual design
Girder and slab bridges (including common aspects of all typologies)
Frame and strut-frame bridges
Arch bridges
Cable-stayed bridges
Suspension and stress-ribbon bridges
Control and monitoring
Summary
SkriptLecture notes
LiteraturMenn C. Prestressed Concrete Bridges. Basel: Birkhäuser Basel; 1990. doi:10.1007/978-3-0348-9131-8.
101-1187-00LKolloquium Baustatik und Konstruktion0 KP2KB. Stojadinovic, E. Chatzi, A. Frangi, W. Kaufmann, B. Sudret, A. Taras, T. Vogel
KurzbeschreibungDas Institut für Baustatik und Konstruktion (IBK) lädt Professoren in- und ausländischer Hochschulen, Fachleute aus Praxis & Industrie oder wissenschaftliche Mitarbeiter des Institutes als Referenten ein. Das Kolloquium richtet sich sowohl an Studierende und weitere Hochschulangehörige, als auch an Ingenieure aus der Praxis.
LernzielNeue Forschungsergebnisse aus dem Fachbereich Baustatik und Konstruktion kennen lernen.