Massimo Morbidelli: Katalogdaten im Herbstsemester 2017

Auszeichnung: Die Goldene Eule
NameHerr Prof. em. Dr. Massimo Morbidelli
LehrgebietChemische Reaktionstechnik
Adresse
Inst. f. Chemie- u. Bioing.wiss.
ETH Zürich, HCI F 129
Vladimir-Prelog-Weg 1-5/10
8093 Zürich
SWITZERLAND
E-Mailmassimo.morbidelli@chem.ethz.ch
DepartementChemie und Angewandte Biowissenschaften
BeziehungProfessor emeritus

NummerTitelECTSUmfangDozierende
529-0030-00LPraktikum Chemie3 KP6PN. Kobert, M. Morbidelli, M. H. Schroth, B. Wehrli
KurzbeschreibungIm Praktikum Chemie werden grundlegende Techniken der Laborarbeit erlernt.
Die Experimente umfassen sowohl analytische als auch präparative Aufgaben. So werden z. B. Boden-und Wasserproben analysiert, ausgewählte Synthesen durchgeführt, und die Arbeit
mit gasförmigen Substanzen im Labor wird vermittelt.
LernzielEinblick in die experimentelle Methodik der Chemie: Verhalten im
Labor, Umgang mit Chemikalien. Beobachten und Beschreiben grundlegender chemischer Reaktionen.
InhaltNatürliche und künstliche Stoffe: Merkmale, Gruppierungen,
Persistenz. Solvatation: vom Wasser bis zum Erdöl.
Protonenübertragungen. Lewis-Säuren und Basen: Metallzentren und
Liganden. Elektrophile C-Zentren und nukleophile Reaktanden.
Mineralbildung. Redoxprozesse: Uebergangsmetallkomplexe. Gase der
Atmosphäre.
SkriptDas Skript zum Praktikum und die Versuchsanleitungen werden
auf einer eigenen homepage zugänglich gemacht.
Die entsprechenden Informationen werden am 1. Semestertag bekanntgegeben.
LiteraturDie genaue Vorbereitung anhand des Praktikums- und des Vorlesungsskripts
ist Voraussetzung für die Teilnahme am Praktikum.
529-0072-00LChemical Process Technology1 KP2SM. Morbidelli
KurzbeschreibungThe course is constituted of a series of seminars on various topics of relevance in chemical engineering, with specific enphasis on those of direct interest in the research area of the group. Speakers are invited from various national and international institutions.
LernzielExpose the students to the most recent advances in the general area of chemical engineering.
InhaltThe course is constituted of a series of seminars on various topics of relevance in chemical engineering, with specific enphasis on those of direct interest in the research area of the group. Speakers are invited from various national and international institutions.
SkriptWhen available, will be distributed at the end of the single seminar.
529-0632-00LHomogeneous Reaction Engineering4 KP3GM. Morbidelli, T. Casalini
KurzbeschreibungHomogene Reaktionstechnik, Ideale Reaktoren: Optimierung von Umsatz und Selektivitaet komplexer kinetischer Netzwerke. Waermeeffekte in chemischen Reaktoren. Verweilzeitverteilungen. Analyse und Auslegung chemischer Reaktoren. Schnelle Reaktionen in turbulenter Stroemung. Sensitivitaet und Stabilitaet chemischer Reaktoren.
LernzielBereitstellung einer kompletten Methodologie fuer die Analyse und Auslegung homogener Reaktoren
InhaltKinetische Modelle für homogene Reaktionen. Ermittlung und Analyse experimenteller Geschwindigkeitsdaten. Isotherme ideale Reaktoren. Komplexe Reaktionsnetzwerke. Reaktordesign zur Umsatz- und Selektivitätsoptimierung. Adiabatische und nicht-isotherme Reaktoren. Temperatureffekte auf reversible Reaktionen. Verweilzeitverteilung in chemischen Reaktoren. Mischungseffekte in reagierenden Systemen. Design realer Reaktoren. Parametrische Sensitivitaet und Reaktorstabilität.
SkriptSkripte stehen auf der Website der Gruppe Morbidelli zur Verfuegung
LiteraturH.S. Fogler, Elements of Chemical Reaction Engineering, Prentice Hall, 3rd edition, 1999
O. Levenspiel, Chemical Reaction Engineering, John Wiley, 3rd edition, 1999
J. Baldyga and J.R. Bourne, Turbulent Mixing and Chemical Reactions, John Wiley, 1999
A. Varma, M. Morbidelli and H. Wu, Parametric Sensitivity in Chemical Systems, Cambridge University Press, 1999
A. Varma and M. Morbidelli, Mathematical Methods in Chemical Engineering, Oxford University Press, 1997
529-0637-00LChemical Engineering Laboratory II Belegung eingeschränkt - Details anzeigen 8 KP8PM. Morbidelli, K. Hungerbühler, N. Kobert, F. C. I. Meemken
KurzbeschreibungIntroduction to the main specific areas in chemical and biochemical engineering. The students sharpen their laboratory skills and learn to plan and perform problem-oriented experiments and to analyse, interpret and present the results.
LernzielIntroduction to the main specific areas in chemical and biochemical engineering. the students sharpen their laborarory skills and learn combined techniques to plan and perform problem-oriented experiments and to analyse, interpret and present the results.
InhaltTeams of two students will conduct four or five experiments from the following areas: reactor stability, characterization of multiphase reactors, heterogeneous gas phase catalysis, polymer reaction engineering, process control and automation, safety and ecological analysis.
529-0639-01LChemieingenieurwesen I6 KP8PM. Morbidelli, N. Kobert
KurzbeschreibungEinführung in verschiedene Arbeitsmethoden der Chemieingenieurwissenschaften in enger Abstimmung mit den Vorlesungsinhalten. Die Studenten führen in Zweiergruppen Experimente aus folgenden Bereichen durch: Thermodynamik
und Phasengleichgewichte einschliesslich Elektrochemie, Transportphänomene, Kinetik und Selektivität komplexer Reaktionen, Charakterisierung idealer und realer Reaktoren.
LernzielEinführung in verschiedene Arbeitsmethoden der Chemieingenieurwissenschaften in enger Abstimmung mit den Vorlesungsinhalten.
InhaltDie Studenten führen in Zweiergruppen Experimente aus folgenden Bereichen durch: Thermodynamik und Phasengleichgewichte einschliesslich Elektrochemie, Transportphänomene, Kinetik und Selektivität komplexer Reaktionen, chemische Reaktionstechnik, insbesondere Charakterisierung idealer und realer Reaktoren.