401-0604-00L  Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik

SemesterFrühjahrssemester 2020
DozierendeV. Tassion
Periodizitätjährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheEnglisch (Vorlesung), Deutsch (Übung)



Lehrveranstaltungen

NummerTitelUmfangDozierende
401-0604-00 VWahrscheinlichkeitstheorie und Statistik (Probability Theory and Statistics)2 Std.
Mo10:15-12:00HG F 1 »
V. Tassion
401-0604-00 UWahrscheinlichkeitstheorie und Statistik (Probability Theory and Statistics)
Gruppeneinteilung erfolgt über myStudies.
1 Std.
Mo15:15-16:00ETZ E 9 »
15:15-16:00ETZ F 91 »
15:15-16:00ETZ G 91 »
15:15-16:00HG F 26.5 »
15:15-16:00ML F 38 »
15:15-16:00ML H 43 »
V. Tassion

Katalogdaten

KurzbeschreibungWahrscheinlichkeitsmodelle und Anwendungen, Einführung in die Estimationstheorie und in die statistischen Tests.
LernzielFähigkeit, die behandelten wahrscheinlichkeitstheoretischen Methoden und Modellen zu verstehen und anzuwenden. Fähigkeit, einfache statistische Tests selbst durchzuführen und die Resultate zu interpretieren
InhaltDer Begriff Wahrscheinlichkeitsraum und einige klassische Modelle: Die Axiome von Kolmogorov, einfache Folgerungen, diskrete Modelle, Dichtefunktionen, Produktmodelle, Zusammenhang zwischen den bisher betrachteten Modellen, Verteilungsfunktionen, Transformation von Wahrscheinlichkeitsverteilungen. Bedingte Wahrscheinlichkeiten: Definition und Beispiele, Berechnung von absoluten aus bedingten Wahrscheinlichkeiten, Bayes'sche Regel, Anwendung auf Nachrichtenquellen, bedingte Verteilungen. Der Erwartungswert einer Zufallsvariablen, Varianz, Kovarianz und Korrelation, lineare Prognosen, das Gesetz der grossen Zahlen, der zentrale Grenzwertsatz. Einführung in die Statistik: Schätzung von Parametern, Tests.
Skriptja
LiteraturTextbuch: P. Brémaud: 'An Introduction to Probabilistic Modeling', Springer, 1988.

Leistungskontrolle

Information zur Leistungskontrolle (gültig bis die Lerneinheit neu gelesen wird)
Leistungskontrolle als Semesterkurs
Im Prüfungsblock fürBachelor-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnologie 2012; Ausgabe 24.02.2016 (Prüfungsblock 3)
Bachelor-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnologie 2016; Ausgabe 31.10.2017 (Prüfungsblock 3)
Bachelor-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnologie 2017; Ausgabe 07.04.2022 (Prüfungsblock 3)
Bachelor-Studiengang Rechnergestützte Wissenschaften 2018; Ausgabe 24.05.2022 (Prüfungsblock G3)
ECTS Kreditpunkte4 KP
PrüfendeV. Tassion
FormSessionsprüfung
PrüfungsspracheDeutsch
RepetitionDie Leistungskontrolle wird in jeder Session angeboten. Die Repetition ist ohne erneute Belegung der Lerneinheit möglich.
Prüfungsmodusschriftlich 90 Minuten
Zusatzinformation zum PrüfungsmodusAls (freiwillige) Lernelemente werden zwei Quizzes (gegen Ende März und Mitte Mai) angeboten, welche einen Bonus von maximal 0.25 Notenpunkten zur Endnote beitragen können.
Hilfsmittel schriftlich5 beidseitig von Hand beschriebene A4-Blätter, keine Taschenrechner.
Falls die Lerneinheit innerhalb eines Prüfungsblockes geprüft wird, werden die Kreditpunkte für den gesamten bestandenen Block erteilt.
Diese Angaben können noch zu Semesterbeginn aktualisiert werden; verbindlich sind die Angaben auf dem Prüfungsplan.

Lernmaterialien

 
HauptlinkInformation
Es werden nur die öffentlichen Lernmaterialien aufgeführt.

Gruppen

401-0604-00 UWahrscheinlichkeitstheorie und Statistik (Probability Theory and Statistics)
GruppenG-01
Mo15:15-16:00HG F 26.5 »
G-02
Mo15:15-16:00ETZ G 91 »
G-03
Mo15:15-16:00ML F 38 »
G-04
Mo15:15-16:00ML H 43 »
G-05
Mo15:15-16:00ETZ E 9 »
G-06
Mo15:15-16:00ETZ F 91 »

Einschränkungen

Keine zusätzlichen Belegungseinschränkungen vorhanden.

Angeboten in

StudiengangBereichTyp
Elektrotechnik und Informationstechnologie BachelorPrüfungsblock 3OInformation
Elektrotechnik und Informationstechnologie BachelorPrüfungsblock 3OInformation