Karin Sander: Katalogdaten im Herbstsemester 2017

NameFrau Prof. Karin Sander
LehrgebietArchitektur und Kunst
Adresse
Professur f. Architektur und Kunst
ETH Zürich, HIL F 46.1
Stefano-Franscini-Platz 5
8093 Zürich
SWITZERLAND
Telefon+41 44 633 28 21
E-Mailsander@arch.ethz.ch
DepartementArchitektur
BeziehungProfessorin emerita

NummerTitelECTSUmfangDozierende
051-0211-02LArchitektur und Kunst I (Jahreskurs, Übung) Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Dieses Fach wird im HS17 letztmals angeboten.
Die Benotung erfolgt nach dem Frühjahrssemester (zusammen mit Teil 2 des Jahreskurses).
0 KP6UK. Sander
KurzbeschreibungKünstlerisches Denken und Handeln wird in der konkreten Auseinandersetzung mit eigenen Projekten entwickelt. Der Schwerpunkt liegt auf der Formulierung eigener Fragestellungen und dem selbständigen künstlerischen Arbeiten daran, was in gemeinsamen Korrekturgesprächen erörtert wird.
LernzielKompetenz zu selbständigem künstlerischen Denken und Arbeiten. Bilden von Kriterien zu Theorie und Praxis in der Bildenden Kunst.
InhaltKünstlerisches Denken und Handeln wird in der konkreten Auseinandersetzung mit eigenen Projekten entwickelt. Der Schwerpunkt liegt auf der Formulierung eigener Fragestellungen und dem selbständigen künstlerischen Arbeiten daran, was in gemeinsamen Korrekturgesprächen erörtert wird.
051-1247-17LIntegrierte Disziplin Architektur und Kunst (K.Sander) Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen 3 KP2UK. Sander
KurzbeschreibungIn der integrierten Disziplin Architektur und Kunst wird der architektonischen Entwurfstätigkeit das künstlerische Denken und Arbeiten zur Seite gestellt.
Im Dialog der Methoden von Architektur und Kunst soll insbesondere das konzeptuelle Vorgehen präzisiert werden. Desweiteren wird die klare Bezugnahme auf den Kontext eingeübt.
LernzielDie Kunst ist der Bereich, in dem Begriffs- und Wahrnehmungsrealitäten immer neu erzeugt werden. Ziel der integrierten Disziplin ist es, diese Form des Wissens, die die Kunst hervorbringt, als Methode kennen zu lernen und beim architektonischen Entwerfen einzubeziehen.
InhaltEs wird ein methodisches Reflektieren bei jedem Schritt des Entwurfs durch die integrierte Disziplin unterstützt, von der Ideenfindung über die Detaillierung bis zur Darstellung. Die methodischen Reflexionen fließen integriert in den Entwurf ein. Es wird Wert darauf gelegt, dem Entwurfsergebnis durch künstlerische Mittel Ausdruck zu verleihen. Darüber hinaus wird ein Ergebnis in Form einer Publikation angestrebt, dass die konzeptuellen Schritte des Entwurfs methodisch reflektiert.
Voraussetzungen / BesonderesAnmeldung für die integrierte Disziplin beim Dozenten: Nikolai von Rosen, vonrosen@arch.ethz.ch
052-0503-00LArchitektur und Kunst I Information
Eine Benotung des Entwurfs am Semesterende erfolgt ausschliesslich aufgrund der per Stichtag: Freitag 3. November 2017, 24:00 Uhr, dokumentierten Belegungsliste.
Letzter Termin zum Löschen/Belegen der Lehrveranstaltung Entwurf: Freitag 3. November 2017, 24:00 Uhr.
8 KP2V + 5G + 1UK. Sander
KurzbeschreibungBesuch von acht Vorlesungen, schriftliche und zeichnerische Prüfung (Notengewicht: jeweils 1/5 für die finale Semesternote).
Kennenlernen acht verschiedener Perspektiven/Medien der Bildenden Kunst. Vertiefung in eine Richtung in einem gewählten Vertiefungskurs; 3 Wochen Erarbeiten einer künstlerischen Aufgabenstellung (Notengewicht der Schlusspräsentation: 3/5 für die finale Semesternote).
LernzielIm HS17 lernen die Studierenden in Form einer Rotation alle acht Perspektiven und Medien der Bildenden Kunst kennen. Sie erweitern ihre Kenntnisse in einem mentorierten Vertiefungskurs anhand einer eigenständigen künstlerischen Arbeit.
InhaltNach Besuch der ersten acht Vorlesungstage findet am 9. Unterrichtstag eine schriftliche Prüfung, bezogen auf den Vorlesungsteil und eine zeichnerische Prüfung in "Freies und perspektivisches Zeichnen" statt.
Der schriftliche und der zeichnerische Teil werden jeweils zu 1/5 für die finale Semesternote gewertet.

Im HS17 durchlaufen Sie in Form einer Rotation alle acht Kurse und lernen dabei acht verschiedene Perspektiven und Medien der Bildenden Kunst kennen. Anschliessend wählen Sie einen der acht Kurse als Ihren Vertiefungskurs. Mit den gewählten Dozenten gehen Sie in ein dreiwöchiges Mentorat und arbeiten an einer künstlerischen Aufgabenstellung, die bei einer Schlusskritik präsentiert wird. Die Note Ihrer Abschlusspräsentation fliesst zu 3/5 in die finale Semesternote ein.
052-0515-17LPerformance und Intervention Information 2 KP2UK. Sander
KurzbeschreibungDas Wahlfach erlaubt den Teilnehmern, in der Architektur die soziale Frage mit den Mitteln der Performance und Intervention zu stellen und dadurch unerwartete Antworten zu erhalten.
LernzielDas Medium der Performance ist der Mensch. Durch seinen Körper und seine Sprache sendet er Mitteilungen an sein soziales Umfeld. Die künstlerische Performance versucht, ein Bewusstsein für das Senden und Empfangen dieser Mitteilungen zu schaffen. Wir werden die Bedeutung von Sprache, Haltung, Kleidung und Bewegung anhand ausgewählter Beispiele der Performancekunst untersuchen.
InhaltDie Beziehungen zwischen den Menschen werden durch politische, gesetzliche, wirtschaftliche und kulturelle Strukturen geregelt und durch Architektur gefestigt und repräsentiert. Die künstlerische Intervention kritisiert das Verhältnis zwischen sozialer Struktur und gebautem Raum. Wir suchen nach Methoden, in Situationen zu intervenieren, in die man selbst involviert ist und stellen Fragen in Bezug auf Architektur und gesellschaftliches Umfeld.
Voraussetzungen / BesonderesAnmeldung für die Teilnahme am Seminar in Absprache mit dem Dozenten: Matthias Wermke <wermke@arch.ethz.ch>
052-0519-17LFotografie Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Beschränkte Teilnehmerzahl.
Einschreibung nach Motivationsschreiben an den Dozenten bis 10.9.17 (12:00 Uhr).
2 KP2UK. Sander
KurzbeschreibungVermittlung von theoretischen und praktischen Inhalten zur Fotografie in Kunst, Architektur und Gesellschaft
LernzielZiel des Seminars ist es, eine vertiefte Medienkompetenz bei der Anwendung der Kulturtechnik Fotografie zu erlangen
Über die Auseinandersetzung mit künstlerischen Ideen und Methoden im Umgang mit dem Medium Fotografie sowie theoretischen und praktischen Fragestellungen an dieses Medium soll jeder Teilnehmer für sich einen individuell erweiterten Begriff von Fotografie erarbeiten.
InhaltMotivationen und Arbeitsweisen von Künstlern/Fotografen werden analysiert, ihre Methoden und Techniken erforscht und nachvollzogen. Ebenso die Wirkungsweise ihrer Arbeiten und deren Rezeptionsgeschichte.
Damit verbunden werden Theorien zur Fotografie unter verschiedenen Gesichtspunkten wie z. B. Referenz, Reproduzierbarkeit, Zeit im Bild etc. vorgestellt, erörtert und durch praktische Beispiele vertieft.
Voraussetzungen / BesonderesBegrenzte Teilnehmerzahl. Belegung nach Absprache. Motivationsschreiben bis 10.9.2017 an Achim Mohné <mohne@arch.ethz.ch>
052-0521-17L3D Scanning and Freeform Modeling Information
Beschränkte Teilnehmerzahl.
Für die Belegung ist die Zustimmung des Dozenten erforderlich.
2 KP2UK. Sander
KurzbeschreibungDigitale Skulptur. Experimenteller Gebrauch eines Systems zur Digitalisierung und Modellierung von dreidimensionalen Objekten.
LernzielErprobung digitaler Werkzeuge für eigene Gestaltungsprozesse mit dreidimensionalen Formen in Kunst, Design und Architektur. Training des räumlichen Vorstellungsvermögens.
InhaltDie Professur für Architektur und Kunst verfügt über einen sogenannten 3D-Bodyscanner zur Digitalisierung der dreidimensionalen Gestalt von Personen und Gegenständen. Ergänzt wird er durch eine spezielle Software zur Modellierung der gewonnenen 3D-Daten.
Nach einer Einarbeitungs- und Übungsphase sind die Teilnehmer aufgefordert, Ideen und Konzepte für eigene Projekte zu entwickeln, die das System in seinen Anwendungsmöglichkeiten kreativ ausloten und erweitern. Dieser Findungsprozess und die anschliessende Realisierung werden kontinuierlich begleitet.
Voraussetzungen / BesonderesDie Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen begrenzt und eine Belegung erfordert die Zustimmung des Dozenten.

Anmeldung für die Teilnahme am Seminar in Absprache mit dem Dozenten: Adi Grüninger: grueninger@arch.ethz.ch
052-0523-17L360° - Reality to Virtuality Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen 4 KP4GK. Sander, A. Wieser
KurzbeschreibungBasics of 3D-scanning of rooms and bodies, individual scan projects, 3D-visualizations and animations. Definition and realization of a project, working alone and in groups.
LernzielUnderstanding 3D-technologies, handling positive and negative spaces, handling hardware and software, processing 3D point clouds (registering scans, filtering, merging of data sets, precision, visualizations, animation), interpretation of the generated data.
Inhalt1. Introduction to 3D laser scanning (getting to know technologies, methods and context; carry out practical tests)
2. Project development within the group (idea, concept, target, intention, selection of methods & strategies)
3. Project implementation within the group (possible results, videos, pictures, prints, publications, web, blog, forum etc.)
4. Project presentation (exhibition incl. critiques, discussions)
052-0527-17LKünstlerisches Denken und Arbeiten Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen 2 KP2SK. Sander
KurzbeschreibungIm Seminar werden, insbesondere am Beispiel von Video und Film, künstlerische Strategien analysiert und diskutiert, die sich auf eigenwillige und oft poetische Weise mit Räumen, Orten und Zeit(en) auseinandersetzen.
LernzielZiel des Seminars ist eine Sensibilisierung für künstlerische Konzeptionen und Schaffensprozesse, um experimentell eigene Strategien und Projekte, insbesondere mit audiovisuellen, zeitbasierten Medien zu reflektieren und zu produzieren.
Voraussetzungen / BesonderesDie Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Anmeldung für die Teilnahme am Seminar zudem in Absprache mit dem Dozenten: Tobias Becker, becker@arch.ethz.ch
063-0193-17LPerformance und Intervention (Wahlfacharbeit) Information
Belegung nur für Master-Studierende nach Reglement 2011!
6 KP11AK. Sander
KurzbeschreibungEigenständige Durchführung eines künstlerischen Projekts (Wahlfacharbeit).
LernzielIdeenfindung, Entwicklung und Umsetzung eines künstlerischen Projektes, Vertiefung der Medienkompetenz und Entwicklung eines erweiterten Begriffs von Performance und Intervention.
InhaltDie Inhalte der Wahlfacharbeiten sollen einen Zusammenhang mit dem unterrichteten Stoff aufweisen.
Voraussetzungen / BesonderesAnmeldung für die Wahlfacharbeit beim Dozenten auch per e-mail: Matthias Wermke <wermke@arch.ethz.ch>
063-0195-17LKritik und Theorie (Wahlfacharbeit) Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Belegung nur für Master-Studierende nach Reglement 2011!
6 KP11AK. Sander
KurzbeschreibungIn drei Wahlfächern muss je eine Wahlfacharbeit (Seminararbeit) verfasst werden. Wahlfacharbeiten dienen der eigenständigen Auseinandersetzung mit den Inhalten der entsprechenden Wahlfächer.
LernzielWahlfacharbeiten dienen der eigenständigen Auseinandersetzung mit den Inhalten der entsprechenden Wahlfächern.
InhaltDie Inhalte der Wahlfacharbeiten in Architekturkritik sollen einen Zusammenhang mit dem unterrichteten Stoff aufweisen
063-0197-17LFotografie (Wahlfacharbeit) Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Belegung nur für Master-Studierende nach Reglement 2011!
6 KP11AK. Sander
KurzbeschreibungEigenständige Durchführung eines künstlerischen Projekts mit dem Medium Fotografie (Wahlfacharbeit).
LernzielUmsetzungserfahrung: Ideenfindung, Entwicklung und Umsetzung eines künstlerischen Projektes basierend auf dem Medium Fotografie. Vertiefung der Medienkompetenz und Entwicklung eines erweiterten Begriffs von Fotografie.
InhaltDie Inhalte der Wahlfacharbeiten in Architekturkritik sollen einen Zusammenhang mit dem unterrichteten Stoff aufweisen.
Voraussetzungen / BesonderesAnmeldung für die Wahlfacharbeit beim Dozenten mit einem Motivationsschreiben auch per e-mail: Achim Mohne <mohne@arch.ethz.ch>
063-0201-17L3D Scanning and Freeform Modeling (Wahlfacharbeit) Information
Belegung nur für Master-Studierende nach Reglement 2011!
6 KP11AK. Sander
KurzbeschreibungEigenständige Durchführung eines künstlerischen Projekts basierend auf 3-D Fotografie (scanning) und digitalem modellieren (Wahlfacharbeit).
LernzielUmsetzungserfahrung: Ideenfindung, Entwicklung und Umsetzung eines künstlerischen Projektes mittels der 3D Fotografie und des digitalen modellierens. Experimentelles Forschen zur erweiterten Anwendung dieser Werkzeuge.
InhaltDie Inhalte der Wahlfacharbeiten in Architekturkritik sollen einen Zusammenhang mit dem unterrichteten Stoff aufweisen.
Voraussetzungen / BesonderesTeilnahme am Wahlfach "3D Scanning and Freeform Modeling"
Anmeldung für die Wahlfacharbeit beim Dozenten auch per e-mail: Adi Grüninger (grueninger@arch.ethz.ch)
063-0219-17LKünstlerisches Denken und Arbeiten (Wahlfacharbeit) Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Nur für Architektur MSc, Studienreglement 2011.

Voraussetzung: Der Besuch des Seminars "Künstlerisches Denken und Arbeiten" wird empfohlen. Themen- und Fragestellungen des künstlerischen Projektes können in das Seminar eingebracht werden.

Belegung nur für Master-Studierende nach Reglement 2011!
6 KP11AK. Sander
KurzbeschreibungKünstlerische Umsetzungserfahrung: Ideenfindung, Entwicklung und Realisation eines künstlerischen Projektes.
LernzielEigenständige Durchführung eines künstlerischen Projekts (Wahlfacharbeit).
Die Ideen, Fragen und vor allem die tatsächlichen (Teil)ergebnisse der künstlerischen Projekte werden gemeinsam diskutiert. Je nach Bedürfnis werden Inputs organisiert.
InhaltDie Inhalte der Wahlfacharbeiten sollen einen Zusammenhang mit dem unterrichteten Stoff aufweisen.
Voraussetzungen / BesonderesAnmeldung für die Wahlfacharbeit beim Dozenten auch per e-mail: Tobias Becker <becker@arch.ethz.ch>

Voraussetzung: Der Besuch des Seminars "Künstlerisches Denken und Arbeiten" wird empfohlen. Themen- und Fragestellungen des künstlerischen Projektes können in das Seminar eingebracht werden.
063-0223-17LPerspektivisches Zeichnen / Freies Zeichnen (Wahlfacharbeit) Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Belegung nur für Master-Studierende nach Reglement 2011!

Maximale Teilnehmerzahl: 35

Voraussetzung zur Belegung ist die Absprache mit dem Oberassistenten T. Becker becker@arch.ethz.ch.
6 KP11AK. Sander
KurzbeschreibungEine Wahlfacharbeit im Zeichnen ist eine künstlerische Auseinandersetzung mit Forschungscharakter. Dabei wird ein vom Studierenden gewähltes Thema, eine zeichnerische Aufgabe oder künstlerische Fragestellung vertieft und im Arbeitsprozess dokumentiert.
LernzielVerbindung von handwerklich/technischem Verfahren mit ästhetischer Reflexion / Entfaltung der schöpferischen Phantasie im prozesshaften Arbeiten / Lösung formaler und ästhetischer Fragen / Originalität, Produktivität und Flexibilität
InhaltDie Inhalte der Wahlfacharbeiten in Architekturkritik sollen einen Zusammenhang mit dem unterrichteten Stoff aufweisen.
Voraussetzungen / BesonderesAnmeldung für die Wahlfacharbeit bei der Dozentin auch per Mail: Zilla Leutenegger <leutenegger@arch.ethz.ch>
Priorität für AbsolventInnen des Wahlfachs "Freies Zeichnen"